menu

Neue Sky-Serie "Gangs of London": Brutale "The Raid"-Action in England

Regisseur Gareth Evans steht für brachial und exzellent choreografierte Action, hat mit den beiden "The Raid"-Filmen Maßstäbe gesetzt. Nun will der Brite mit der neuen Sky-Serie "Gangs of London" nachlegen.

Der erste Trailer zu "Gangs of London" macht unmissverständlich klar: Die Serie ist nichts für Zartbesaitete. Der Clip hat daher auch eine Altersempfehlung ab 18 Jahren.

Die Story von "Gangs of London"

Finn Wallace (Colm Meaney) ist tot! Er wurde durch einen Kopfschuss niedergestreckt. Mutig vom vorerst unbekannten Killer, immerhin war Wallace ein hohes Tier in der kriminellen Gangszene von London. "Es gab eine Zeit, da hätte es niemand gewagt, unsere Familie anzufassen", erzählt Finns Witwe (Michelle Fairley) ihrem Sohn Sean (Joe Cole). Der ist fortan fest entschlossen, den Mörder seines Vaters zu fassen – und entfesselt einen brutalen Bandenkrieg.

"The Raid"-Profis am Werk

Gareth Evans hat die Serie zusammen mit Kameramann Matt Flannery entwickelt, das Duo war 2011 auch für den Überraschungserfolg "The Raid" verantwortlich: Evans schrieb das Drehbuch und führte Regie, Flannery sorgte gemeinsam mit Dimas Imam Subhono für die beeindruckenden Kamerabilder. 2014 legten Evens und Flannery dann mit dem Sequel "The Raid 2" noch einen drauf ...

Deutscher Starttermin bei Sky noch offen

"Gangs of London" verspricht knallharte Action in "The Raid"-Manier. Die Kneipenschlägerei in der Mitte des Trailers zeugt von ausgefeilten Kampfchoreografien, wie sie die Fans aus den beiden Filmen kennen.

Die schlechte Nachricht: Bisher ist nicht bekannt, wann "Gangs of London" in Deutschland startet. In England soll die Serie noch in diesem Jahr Jahre bei Sky Atlantic zu sehen sein – hoffentlich zeitnah auch hierzulande ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Sky

close
Bitte Suchbegriff eingeben