News

Neue US-Serie mit "Sherlock"-Star Benedict Cumberbatch

Benedict Cumberbatch übernimmt die Hauptrolle in der neuen Showtime-Serie "Melrose".
Benedict Cumberbatch übernimmt die Hauptrolle in der neuen Showtime-Serie "Melrose". (©picture alliance/AP Images 2017)

TV-Nachschub für Fans von Benedict Cumberbatch: Wie der US-Sender Showtime nun verkündete, wird der Brite die Hauptrolle in der geplanten Miniserie "Melrose" übernehmen.

Noch immer ist unklar, wie es mit Benedict Cumberbatch und der erfolgreichen BBC-Serie "Sherlock" weitergeht. Mal heißt es, es wird noch mehrere Staffeln geben, dann heißt es wieder, dass nach Staffel 5 Schluss ist. Umso erfreulicher die Nachricht, dass es so oder so ein Wiedersehen mit Benedict Cumberbatch in einem Serienformat geben wird.

Benedict Cumberbatch in Doppelfunktion

Wie das Filmportal Deadline unter Berufung auf den US-Sender Showtime erst am Dienstagmittag verkündete, wird Benedict Cumberbatch in der neuen Serie "Melrose" die Hauptrolle übernehmen. Und nicht nur das: Er wird auch als ausführender Produzent tätig sein.

"Melrose" basiert auf Roman von St. Aubyn

"Melrose" ist als Miniserie von fünf Episoden angesetzt und soll auf den semi-autobriografischen Romanen von Edward St. Aubyn basieren. Der Adaption für die TV-Bildschirme nimmt sich niemand anderes als Bestseller-Autor David Nicholls an. Der hat bereits mit "Zwei an einem Tag" bewiesen, dass er aus Romanvorlagen (in diesem Fall seiner eigenen) auch ein leinwandkonformes Pendant schaffen kann. Nicholls bezeichnete Benedict Cumberbatch bereits als "perfekten Patrick Melrose".

Serie über aristokratischen Playboy

In der Serie wird es um eben jenen Patrick Melrose gehen, einen aristokratischen und äußerst lustigen Playboy, der jedoch mit den Folgen seiner Kindheit zu kämpfen hat. Nicht nur, dass er von seinem Vater misshandelt wurde, seine Mutter hat das auch noch billigend hingenommen.

Wie Deadline weiter schreibt, wird sich jede Episode bestimmten Tagen aus dem Leben von Patrick Melrose widmen. Diese reichen von den 1960er-Jahren bis in die frühen 2000er. Im August werden die Dreharbeiten beginnen, die Benedict Cumberbatch und den bisher noch unbekannten weiteren Cast nach Südfrankreich, London und New York führen werden.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben