menu

Neuer "Cats"-Trailer: Taylor Swift & Idris Elba schnurren um die Wette

Nachdem im Juli der Vorhang für den ersten "Cats"-Trailer gelüftet wurde, befanden sich Fans weltweit in einem Zustand zwischen Schockstarre und Faszination. Der Anblick singender Hollywoodstars mit CGI-Fell und -Katzenohren war für viele Zuschauer gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig. Jetzt hat Universal einen zweiten Trailer veröffentlicht, der mehr von den skurrilen Menschkatzen enthüllt – im wahrsten Sinne des Wortes.

Schlug der erste Filmclip zu "Cats" noch mit dem Song "Memory" den musikalischen Bogen zur Musicalvorlage von Sir Andrew Lloyd Webber, liegt der Fokus im zweiten Trailer voll und ganz auf den namensgebenden Katzen.

Nackte Tatsachen: "Cats"-Look umstritten

Besonders der Anblick von Taylor Swift als Bombalurina und Idris Elba als Macavity sorgt bei den Fans für hitzige Diskussionen. Fragen wie "Warum haben die weiblichen Katzen Brüste?" und "Wieso wirkt Idris Elbas Kater so nackt?" beschäftigen zahlreiche Twitter-Nutzer. Auf YouTube will eine Userin gar wissen: "Ist das ein Horrorfilm?"

Es gibt aber auch positive Stimmen zum Look der "Cats"-Verfilmung, die den enormen Aufwand hinter dem Motion-Capture-Verfahren anerkennen, der hinter der tierischen Verwandlung der Stars steckt. "So gut gemacht, bin gespannt auf den Film!", schwärmt ein Fan auf YouTube.

Star-Cast ist auf die Katze gekommen

Neben Swift und Elba werden im kommenden "Cats"-Film unter anderem Talkshow-Host James Corden, Dame Judi Dench, Sänger Jason Derulo, Musikerin Jennifer Hudson, Comedy-Star Rebel Wilson und Sir Ian McKellen als pelzige Protagonisten zu sehen sein. Die Regie führte Oscar-Preisträger Tom Hooper ("The King's Speech – Die Rede des Königs").

Kinostart
"Cats" läuft pünktlich zu Weihnachten, am 25. Dezember 2019, in den deutschen Kinos an.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kino Trailer 2019

close
Bitte Suchbegriff eingeben