News

Neuer "Deadpool"-Clip: Antiheld versteigert pinken Kampfanzug

Der Söldner mit der großen Klappe hat eine neue Lieblingsfarbe: Pink! Das behauptet Deadpool zumindest in einem neuen Clip, in dem der Marvel-Antiheld in einem entsprechend knallbonbonfarbenen Anzug posiert. Das irrwitzige Video hat allerdings einen ernsten Hintergrund: Der etwas andere Deadpool-Anzug soll für den guten Zweck unter den Hammer kommen.

Der Grund: Der Söldner hat sich nun unter dem Motto "Fuck Cancer" dem Kampf gegen den Krebs verschrieben. Der Clip ist Teil einer Charity-Aktion, für die sich Deadpool, verkörpert von Schauspieler Ryan Reynolds, mit der Fundraising-Plattform Omaze zusammengetan hat. Alle finanziellen Unterstützer der Aktion haben die Chance, den exklusiven pinken Deadpool-Anzug zu gewinnen. Die gesammelten Gelder wiederum sollen der Krebsforschung zugutekommen.

Je mehr desto besser

Auf der Website der Omaze-Kampagne können die Unterstützer einen Betrag zwischen 10 und 5.000 US-Dollar spenden. Generell gilt: Je größer der Betrag, desto größer ist die Chance, den Deadpool-Anzug zu gewinnen. Denn: Wer 10 Dollar spendet, landet 100 Mal im "Lostopf", wer 25 Dollar spendet 250 Mal und so weiter. Ab einem Betrag von 1.000 Dollar erhält der Spender zudem ein signiertes "Deadpool"-Poster, eine signierte DVD oder Blu-ray oder ähnliche exklusive Merchandise-Produkte.

Auf ewig mit Deadpool vereint

Es ist nicht die erste Aktion, die Deadpool in die Wege leitet. Auf der Brazil Comic-Con ging der Katanakämpfer seinen Fans im wahrsten Sinne des Wortes unter die Haut: Auf der Messe konnten sich die Anhänger kostenlos ein schräges "Deadpool"-Tattoo stechen lassen.

Kinostart
Angesichts solcher Aktionen dürfen wir gespannt sein, womit uns Wade Wilson bis zum Kinostart von "Deadpool 2" noch überrascht. Das Sequel läuft hierzulande am 17. Mai in den Kinos an.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben