News

Neuer "DuckTales"-Cast trällert Titelsong

2017 kehren Disneys "DuckTales" ins Fernsehen zurück. In einem neuen Video singt der prominente Voice-Cast schon einmal den Titelsong. Wir sprechen an dieser Stelle eine Ohrwurmwarnung aus.

Disneys kürzlich angekündigte Neuauflage der Neunziger-Kultserie "DuckTales" ist kein ungefährliches Unterfangen – schließlich sind Fans traditionell eher enttäuscht von Remakes ihrer Kindheitsfavoriten. Bisher scheint das Studio aber alles richtig zu machen: Der Zeichenstil orientiert sich stark an der klassischen Optik und der Titelschriftzug lässt nostalgische Gefühle aufkommen. Vor allem aber ist der weltbekannte Titelsong offenbar unverändert geblieben. In einem neuen Video kommt die Ohrwurmmelodie zum Einsatz, um die neuen Sprecher und Sprecherinnen hinter den Hauptcharakteren vorzustellen.

David Tennant spricht Dagobert Duck

Dabei zeigt sich, dass Disney offenbar eine Reihe hochkarätiger Namen für sein Reboot gewinnen konnte: Ben Schwartz ("Parks & Recreation"), Danny Pudi ("Community") und Bobby Moynihan ("Saturday Night Live") sprechen die Duck-Drillinge Tick, Trick und Track; Kate Micucci ("The Big Bang Theory") leiht Nicky ihre Stimme. Für Hauptcharakter Dagobert Duck steht David Tennant ("Doctor Who") hinterm Mikrofon. Der 45-Jährige teilt sich mit dem abenteuerlustigen Duck-Patriarchen passenderweise die schottische Abstammung.

Zwar sitzt beim fröhlichen Titelsong-Gruppensingen des Casts bei Weitem nicht jeder Ton, dafür scheinen alle Beteiligten Spaß an der Sache zu haben. Wenn das "DuckTales"-Reboot im Sommer 2017 mit 21 neuen Folgen auf Sendung geht, kommt es darauf auch mehr an als auf Ton-Treffsicherheit.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben