menu

Neuer "Glass"-Trailer: Kommen drei Psychopathen zum Arzt ...

Wenige Wochen vor dem deutschen Kinostart von "Glass", spendiert uns Regisseur M. Night Shyamalan einen vermutlich letzten Vorab-Blick auf den Abschluss seiner Filmtrilogie. Darin versucht Dr. Ellie Staple den drei Inhaftierten mit "Superhelden-Komplex" auf den Grund zu gehen.

"Ich habe mich auf Menschen spezialisiert, die davon überzeugt sind, Superhelden zu sein", erklärt Psychiaterin Staple (Sarah Paulson) im neuesten "Glass"-Trailer. Doch David Dunn (Bruce Willis) ist davon überzeugt, dass er in der Geschlossenen nichts zu suchen hat. Ein fataler Denkfehler, wie alle wissen, die im Jahr 2000 "Unbreakable – Unzerbrechlich" gesehen haben.

Das Finale der Shyamalan-Trilogie

In "Glass" führt Regisseur M. Night Shyamalan zwei Handlungsstränge zusammen: Was er mit "Unbreakable" (2000) begonnen und mit "Split" (2016) weitergeführt hat, findet Mitte Januar 2019 seinen großen Höhepunkt.

Der außergewöhnlich starke David Dunn, der super smarte Elijah Price alias Mr. Glass (Samuel L. Jackson) und Kevin aka The Beast aka diverse weitere Persönlichkeiten (James McAvoy) befinden sich allesamt in der Psychiatrie, da sie alle der festen Überzeugung sind, Superhelden zu sein. Zugegeben, angesichts der ersten beiden Teile der Mystery-Trilogie würde ich dem zunächst einmal nicht widersprechen wollen. Doch wer weiß, welch clevere Idee M. Night Shyamalan verfolgt ...

Immerhin war bis zur Schlusssequenz von "Split" auch niemandem klar, dass es sich bei dem Film um ein Sequel zu "Unbreakable" handelt.

Mr. Glass als Strippenzieher?

In "Glass" scheint zunächst Elijah Price alle Fäden in der Hand zu halten. Er manipuliert Kevin, um aus der Anstalt herauszukommen. Doch da wäre auch noch David Dunn, der mit dem jungen Mann und seinen unzähligen Persönlichkeiten noch eine Rechnung offen zu haben scheint. Wer den Kampf am Ende für sich verbuchen kann? Oder ob es überhaupt jemanden gibt, der als "Sieger" aus dem Spiel hervorgehen kann?

Kinostart
Das erfahren wir spätestens ab dem 17. Januar 2019, wenn M. Night Shyamalan seine drei Psychopathen auf die Leinwände loslässt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben