News

Neuer "Jurassic World 2"-Trailer sorgt für Albträume

Pünktlich zum Super Bowl 2018 punktet Universal mit einem neuen Trailer zu "Jurassic World 2: Das gefallene Königreich" – und den solltest Du Dir besser nicht vor dem Schlafengehen ansehen. Denn der Clip präsentiert unter anderem das Monster unter vor dem Bett.

"Die Insel war nur der Anfang", schreiben die Macher von "Jurassic World 2" auf Twitter. Für die Fans ist somit klar: Die Dinos verschlägt es im kommenden Sequel aufs amerikanische Festland. Auch der neue Trailer scheint diese Theorie zu bestätigen, denn statt im Themenpark treiben die Saurier in Wohnhäusern und dunklen Tunneln ihr Unwesen. Eine der Riesenechsen streckt gar die Krallen nach einem Mädchen aus, das sich völlig verängstigt unter seiner Bettdecke versteckt.

Eskalierte Rettungsaktion?

Doch wie konnten die Saurier den Sprung aufs Festland schaffen? Eine Antwort auf diese Frage liefert der Trailer nicht. Sicher ist jedoch, dass Owen (Chris Pratt) und Claire (Bryce Dallas Howard) nicht ganz unbeteiligt sein dürften. Schließlich zeigt sich das Duo bereits im ersten Trailer fest entschlossen, die Dinos von der Isla Nublar zu schaffen, die durch einen bevorstehenden Vulkanausbruch bedroht wird. Dabei hält Owen vor allem nach seinem Schmuse-Raptor Blue Ausschau, dem Saurier, der im neuen Clip bereits wieder an seiner Seite zu sehen ist.

Verstärkung für "Jurassic World 2"

Alles deutet darauf hin, dass das Sequel unter J.A. Bayona ("Sieben Minuten nach Mitternacht") noch finsterer ausfällt, als der Film seines Vorgängers Colin Trevorrow ("Jurassic World"), der an "Jurassic World 2" nur noch als Autor beteiligt war. Ein Lichtblick sind hingegen die "Neuen" im Cast, zu denen unter anderem die Schauspieler James Cromwell und Justice Smith zählen.

Kinostart
Die Saurier aus "Jurassic World 2: Das gefallene Königreich" fallen ab dem 7. Juni 2018 in den deutschen Kinos ein.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben