News

Neuer Trailer: Amy Schumer und Goldie Hawn auf "Mädelstrip"

Eine Mutter-Tochter-Komödie mit eingebauter Entführung? Amy Schumer und Goldie Hawn liefern in "Mädelstrip" genau das. Ein neuer Trailer zeigt die beiden zwischen Poolidylle und Dschungel-Action.

Auf den ersten Blick fährt "Mädelstrip" eine altbekannte Story auf: Als sie von ihrem Freund verlassen wird, überredet Emily (Amy Schumer) ihre Mutter Linda (Goldie Hawn), mit ihr nach Südamerika zu fliegen. Da die beiden nicht allzu viel gemeinsam haben, sind witzige Konflikte vorprogrammiert. Dann allerdings biegt der Film in eine unerwartete Richtung ab: Die beiden Frauen werden im Dschungel entführt und müssen plötzlich um ihr Leben kämpfen.

Überlebenskampf statt Urlaub

In einem neuen Trailer können wir uns nun selbst ein Bild davon machen, wie der Film den Spagat zwischen ernstem Thema und humorvoller Umsetzung meistert. Zwischen der anfangs malerischen Urlaubsparadies-Kulisse und dem düsteren Kellerverlies, in dem Emily und Laura gefangen gehalten werden, findet "Mädelstrip" jedenfalls zahlreiche Gelegenheiten, um Actionklischees, romantische Komödien und Buddy-Filme gleichermaßen auf die Schippe zu nehmen.

Goldie Hawn: In "Mädelstrip" erstmals seit 15 Jahren wieder auf der Leinwand

Neben Amy Schumer und Goldie Hawn, die hier ihre erste Kinorolle seit "Groupies Forever" aus dem Jahr 2002 spielt, sind in "Mädelstrip" unter anderem Christopher Meloni ("Law & Order: SVU"), Ike Barinholtz ("Suicide Squad"), Óscar Jaenada ("Fluch der Karibik: Fremde Gezeiten") und Wanda Sykes ("Bad Moms") mit von der Partie. Kinostart für die Komödie ist der 22. Juni.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben