News

Neuer Trailer zu"Fifty Shades Darker": Sexy und bedrohlich

Mit dem Ende des Jahres rückt auch der Kinostart von "Fifty Shades Darker" immer näher. Nun macht ein neuer, längerer Trailer die Runde und schürt die Vorfreude der Fans auf die Fortsetzung der erfolgreichen Buchverfilmung.

Anders als im ersten Teil des Franchises wird "Fifty Shades Darker" tatsächlich dunkler und bedrohlicher. Zwar sind die üblichen heißen Szenen zwischen dem Multimillionär mit einer Vorliebe für Fesselspielchen und der schüchternen Verlagsangestellten im Trailer zu sehen, doch die junge Liebe offenbart auch ihre Schattenseiten.

Emanzipiert sich Anastasia?

Nach dem Ausgang von "Fifty Shades of Grey" versucht Christian Grey (Jamie Dornan), seine große Liebe zurückzugewinnen. Doch wie der Trailer zeigt, werden die Karten neu gemischt. Zwar verzeiht die Ana (Dakota Johnson) dem Multimillionär, doch sie sagt, wo es langgeht: "Keine Regeln, keine Geheimnisse". Dazu passt, dass sie nach einem gemeinsamen Essen zu Greys Belustigung die Rechnung übernimmt. Doch natürlich kommen die erotischen Spielchen nicht zu kurz. So sind heiße Szenen im Restaurant, der Dusche und natürlich im Fahrstuhl zu sehen.

Neuer Boss geht im Trailer auf Tuchfühlung

Doch kann Ana den Lebemann tatsächlich zähmen? Zwei neu auftretende Figuren haben da anscheinend ihre Zweifel. So hat Anas Boss Jack Hyde (Eric Johnson) offenbar schon früher Bekanntschaft mit ihrem Lover gemacht. Er warnt seine Angestellte vor Grey und fragt im Trailer: "Willst Du Dich einsperren lassen oder respektiert werden?" Dabei kommt er der Schönen bedrohlich nahe. Doch auch von anderer Seite wird das Glück getrübt.

Greys Vergangenheit holt ihn ein

Elena Lincoln (Kim Basinger), eine alte Freundin von Grey, die ihn einst in die SM-Welt einführte, fragt Ana: "Denkst Du, Du bist die erste Frau, die versucht hat, ihn zu retten?". Und was hat es mit dieser mysteriösen Frau auf sich, die Anastasia zu verfolgen scheint? Fragen über Fragen, denen sich Ana über kurz oder lang stellen muss. Fans haben noch bis zum 9. Februar 2017 Zeit zu grübeln – dann läuft "Fifty Shades Darker" in den deutschen Kinos an.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben