News

Neuer Trailer zum Tupac-Biopic "All Eyez on Me"

Verblüffende Ähnlichkeit: Demetrius Shipp Jr. als Tupac Shakur in "All Eyez on Me".
Verblüffende Ähnlichkeit: Demetrius Shipp Jr. als Tupac Shakur in "All Eyez on Me". (©Youtube/alleyezonmethemovie 2016)

Am 13. September 1996 starb Rap-Legende Tupac Shakur in Las Vegas an den Folgen mehrerer Schussverletzungen. Zu 2Pacs Todestag ist nun ein neuer Trailer für das kommende Biopic "All Eyez on Me" erschienen. 

Tupac Shakur ist mit Sicherheit einer der schillerndsten und widersprüchlichsten Protagonisten in der Geschichte des Hip-Hop. Seine Songs pendelten zwischen brutaler Straßenlyrik und eleganter Poesie. Mit Alben wie "Me Against the World" (1995) oder "All Eyez on Me" (1996) erklomm der charismatische Künstler die Charts. Zugleich geriet er immer wieder mit dem Gesetz in Konflikt und wurde 1996 aus einem fahrenden Auto heraus erschossen – warum und von wem wurde nie geklärt.

"All Eyez On Me": Tupacs Leben als Biopic

Im kommenden Biopic "All Eyez on Me" zeichnet Regisseur Benny Boom ("Next Day Air") den Lebensweg des Rappers nach – von seiner Herkunft aus einfachen Verhältnissen über seinen Aufstieg zum Rap-Superstar bis zu seinem frühen Tod im Alter von nur 25 Jahren. Ein neuer Teaser-Trailer, der pünktlich zu Tupacs 20. Todestag am 13. September erschienen ist, gibt nun weitere Einblicke in den Film.

Verblüffende Ähnlichkeit

Der rasante Szenen-Zusammenschnitt zeigt Tupac an verschiedenen Stationen seines Lebens. Beeindruckend ist die Ähnlichkeit von Hauptdarsteller Demetrius Shipp Jr. mit der Rap-Ikone: Der Schauspieler, der in "All Eyez on Me" sein Filmdebüt gibt, ist dem Musiker wie aus dem Gesicht geschnitten. Und apropos passende Besetzung: Jamal Woolard, der Tupacs stämmigen Konkurrenten Notorious B.I.G. bereits 2009 in einem Biopic verkörpert hatte, wird diese Rolle auch in "All Eyez on Me" wieder übernehmen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben