News

Neues aus der "Game of Thrones"-Gerüchteküche

Den Bart für Westeros hätte er schon mal: Conor McGregor soll demnächst bei "Game of Thrones" einsteigen.
Den Bart für Westeros hätte er schon mal: Conor McGregor soll demnächst bei "Game of Thrones" einsteigen. (©CC: Wikimedia/Andrius Petrucenia 2016)

Immer wieder geben sich Prominente bei "Game of Thrones" als Gaststars die Ehre. Kampfsportler Conor McGregor ist möglicherweise der nächste in einer langen Reihe von Besuchern in den sieben Königreichen.

Von schlagfertigen Kriegertypen kann es in der rauen "Game of Thrones"-Welt Westeros eigentlich gar nicht genug geben. Passend also, dass der verantwortliche Sender HBO für die letzten zwei Staffeln seiner Erfolgsserie einen echten Kämpfer engagiert haben soll: Der irische Mixed-Martial-Arts-Star Conor McGregor wird Gerüchten zufolge als Gaststar in "Game of Thrones" zu sehen sein.

MMA-Weltmeister Conor McGregor für Westeros?

Der amtierende Leichtgewichtsweltmeister der weltgrößten MMA-Liga "Ultimate Fighting Championship" soll auf Bitten eines der "Game of Thrones"-Regisseure engagiert worden sein, berichtet die irische Ausgabe des Independent unter Berufung auf die nordirische Zeitung Sunday Life. In welcher der beiden noch kommenden Staffeln der Kampfsportler zu sehen sein wird, ist noch unklar. Allerdings soll McGregor seine Szenen bereits abgedreht haben und könnte demnach bereits in der 2017 erscheinenden Staffel 7 auftauchen.

Haupt-, Neben- oder Statistenrolle?

Ebenfalls noch nicht bekannt ist, wie groß McGregors Rolle in dem Fantasy-Epos ausfallen wird: von einer Haupt- oder Nebenrolle über eine kleine Sprechrolle bis hin zu einer Statistenrolle ist alles möglich. In der Vergangenheit hatten prominente Nicht-Schauspieler sich bei ihren Gaststar-Parts meist eher im Hintergrund gehalten. So mischten sich bereits die Metal-Band Mastodon, die isländische Band Sigur Rós und Coldplay-Schlagzeuger Will Champion unauffällig unter die Statisten. Ob das für den notorisch großmäuligen Blickmagneten McGregor auch eine Option ist, sehen wir hoffentlich bald.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben