menu

Neues Foto vom "Avatar 2"-Set: Drehs werden fortgesetzt

Die Produktion von "Avatar 2" geht schon in den nächsten Tagen weiter.
Die Produktion von "Avatar 2" geht schon in den nächsten Tagen weiter.

Nach über zwei Monaten Drehpause sollen die Arbeiten an "Avatar 2" nun fortgesetzt werden. Produzent Jon Landau verkündete die Rückkehr ans Set auf Instagram und zeigte ein Foto von futuristischen Fahrzeugen, die im Science-Fiction-Film vorkommen sollen.

Landau hat bereits beim ersten "Avatar" und "Titanic" mit Regisseur James Cameron zusammengearbeitet. Auf Instagram teilte er nun mit, dass die Dreharbeiten am Sequel des monumentalen Science-Fiction-Abenteuers in Kürze fortgesetzt werden. Die gute Nachricht illustrierte er mit einem Foto vom "Avatar 2"-Set: Zwei bewaffnete Schiffe, gebettet in ein Meer aus Blue Screens. Landau beschreibt sie als Matador, ein High-Speed-Vorauskommando-Fahrzeug (unten) und Picador-Jetboot (oben).

Glücksfall Neuseeland: Mit "Avatar 2" geht's weiter

"Avatar 2" wird in Neuseeland gedreht – ein Glücksfall für die Produktion, da das Land nur verhältnismäßig wenig von der Coronavirus-Krise betroffen ist. Mit ausreichenden Schutzmaßnahmen dürfen Filmarbeiten dort nun fortgesetzt werden. Collider vermutet sogar, dass weitere Studios ihre Dreharbeiten nun nach Neuseeland verlagern könnten, vorausgesetzt, es seien genügend Produktionsstätten vorhanden.

Kinostart Ende 2021: "Avatar"-Sequel nach 12 Jahren

Auf Instagram durften Fans zuletzt ein Set-Foto mit den Darstellern Zoe Saldana, Sam Worthington, Kate Winslet und Cliff Curtis bewundern, das sie während einer Drehpause zeigt. Die Wiederaufnahme der Dreharbeiten zu "Avatar 2" ist ein gutes Zeichen für die Einhaltung des Kinostarts: Am 17. Dezember 2021 soll der Film in Deutschland in die Kinos kommen. Der erste "Avatar"-Teil erschien 2009 und gehört zu den weltweit erfolgreichsten Kinoproduktionen überhaupt.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Avatar 2

close
Bitte Suchbegriff eingeben