News

"New Girl" bekommt eine finale siebte Staffel spendiert

Die Abenteuer von Jess und Nick neigen sich ihrem Ende zu.
Die Abenteuer von Jess und Nick neigen sich ihrem Ende zu. (©20th Century Fox 2017)

Es war nur eine Frage der Zeit: Nach sechs Staffeln ist das "New Girl" in der Jungs-WG gar nicht mehr so neu und so zieht Fox einen Schlussstrich unter die Sitcom rund um Zooey Deschanel als quirlige Jessica Day – allerdings erst nach einer finalen siebten Staffel.

Für wie viele Episoden Jess, Nick, Schmidt und Co. zurückkehren, ist bislang nicht bekannt, doch es gibt Quellen, die von einer verkürzten Staffel mit lediglich acht Folgen sprechen, so das Branchenblatt Variety. Bislang überschritt jede der letzten Staffeln die 20-Episoden-Marke.

Serienschöpferin sucht nach Staffel 7 neue Herausforderungen

Damit trennt sich der amerikanische Sender Fox nach Staffel 7 von seiner am längsten laufenden Live-Action-Comedy. Ganz überraschend kommt die Entscheidung jedoch nicht. Serienschöpferin Elizabeth "Liz" Meriwether sagte laut The Hollywood Reporter unlängst, dass sie sich einem neuen Kapitel zuwenden möchte. Staffel 6 hatte dafür schon den Weg geebnet, da das mehrdeutige Staffelfinale zwar als Abschluss verstanden werden konnte, die Tür aber für eine mögliche Fortsetzung offenhielt. Nun haben "New Girl"-Fans mit Staffel 7 die Chance auf einen richtigen Abschluss.

"New Girl": Jungs-WG mit weiblichem Zuwachs

In "New Girl" steht die lebensfrohe Lehrerin Jessica Day (Zooey Deschanel) im Mittelpunkt, die nach der Trennung von ihrem Freund in einer Jungs-WG mit den verschrobenen Singles Nick, Schmidt und Winston unterkommt. Nach anfänglichen Schwierigkeiten freunden sich Jess und ihre beste Freundin Cece mit den männlichen Kindsköpfen an und stehen sich nicht nur in Liebesdingen mit Rat und Tat beiseite.

Zu sehen sein wird Staffel 7 von "New Girl" voraussichtlich 2018 auf dem Heimatsender Fox.  

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben