menu

Nicht totzukriegen: "TWD"-Macher ärgern Carl-Star mit Running Gag

The Walking Dead-S04E09-Carl Grimes-Chandler Riggs-Gene Page-AMC
"Bleib im Haus, Carl!" – Das hat in "The Walking Dead" noch nie so richtig funktioniert.

Über mehrere Staffeln war es der reinste Running Gag, nicht nur unter den Fans von "The Walking Dead", sondern auch am Set: Carl bleibt einfach nicht im Haus, selbst wenn man es ihm noch so oft sagt! Und meist hatte das dann Folgen ... Nun haben seine ehemaligen Kollegen Darsteller Chandler Riggs mit einem freundschaftlichen Seitenhieb einmal mehr an den Insiderwitz erinnert.

Die Steilvorlage für den kleinen Angriff lieferte der ehemalige "The Walking Dead"-Star dabei unabsichtlich sogar selbst. Auf Twitter verkündete Chandler Riggs begeistert, er habe sich ein Haus gekauft – die Antwort der Serienmacher ließ nicht lange auf sich warten ...

Es war doch nur einmal ...

Auf dem eigenen Twitter-Kanal der Serie beantworteten die Verantwortlichen den Post des früheren Carl-Grimes-Darstellers mit einem trocknen "Ich bezweifle trotzdem, dass Du drinnen bleiben wirst". Ein Smiley mit genervt verdrehten Augen machte den Seitenhieb komplett.

Zwar versuchte Riggs, sich mit "das war vielleicht einmal in acht Jahren!" aus der Affäre zu retten, Fans wissen allerdings, dass das nicht ganz der Wahrheit entspricht. Uns persönlich fallen beispielsweise aus dem Stegreif allein schon sieben Gelegenheiten ein, bei denen Carl eben nicht im Haus (oder bei der Gruppe) geblieben ist. In Staffel 4 drehte sich sogar die komplette Midseason-Premiere im Grunde um kein anderes Thema – ob die Drehbuchautoren den Fans damit wohl zeigen wollten, dass der Gag auch bei ihnen angekommen war ...?

Sendehinweis
Staffel 10 von "The Walking Dead" startet ab 7. Oktober auf Sky durch.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Walking Dead

close
Bitte Suchbegriff eingeben