menu

Nicolas Cage wird für "Highfire"-Serie zum wodkatrinkenden Drachen

Nicolas Cage liebt schräge Rollen.
Nicolas Cage liebt schräge Rollen. Bild: © 20th Century Fox Home Entertainment 2019

Schräge Rollen liegen Nicolas Cage einfach. Nachdem der Schauspieler Anfang des Jahres bereits die Hauptrolle in der geplanten Serie über Joe Exotic annahm, hat er nun für ein weiteres TV-Projekt unterzeichnet. Für die Fantasyserie "Highfire" leiht er seine Stimme einem Drachen, der in den Sümpfen von Louisiana lebt.

Nicolas Cage wird als Synchronsprecher der Hauptfigur und Produzent an der Serie "Highfire" beteiligt sein, die auf dem gleichnamigen Roman von "Artemis Fowl"-Autor Eoin Colfer basiert. Entwickelt wird die TV-Adaption von Amazon, berichtet The Hollywood Reporter.

Darum geht's in "Highfire"

"Highfire" spielt in einer Welt, in der einst die Drachen über die Erde herrschten. Der Drache Lord Highfire war ihr Anführer, nun ist er der letzte seiner Art. Mittlerweile nennt er sich Vern und versteckt sich in den Sümpfen Louisianas, wo er mit viel Wodka und miesem Kabelfernsehen über den Tag kommt. Als er dem menschlichen Halbwaisen Squib begegnet, ändert sich Verns Leben jedoch schlagartig.

Nicolas Cage hat alle Hände voll zu tun

Mit Sprechrollen sammelte Nicolas Cage bereits mit "Spider-Man: A New Universe" Erfahrungen. In der animierten Comicverfilmung lieh er seine Stimme dem düsteren Spider-Man Noir.

Zudem war Nicolas Cage unlängst in dem durchgeknallten Horrorschocker "Die Farbe aus dem All" und dem blutigen Thriller "Mandy" zu sehen. 2021 erscheint die Meta-Komödie "The Unbearable Weight of Massive Talent", in der Cage einen gealterten Filmstar spielt, der undercover für die CIA ermitteln soll.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Serie

close
Bitte Suchbegriff eingeben