News

Noch lange kein Altmetall: Die "Transformers"-Reihe bekommt ein Reboot

Starten Optimus Prime und Co. bald noch einmal neu durch?
Starten Optimus Prime und Co. bald noch einmal neu durch? (©Paramount 2016)

Während früher gefühlt mindestens ein Jahrzehnt verstrich, bevor nur über das Reboot eines Filmes oder einer Reihe nachgedacht wurde, ist die heutige Zeit kurzlebiger. So bekommt das "Transformers"-Franchise gut ein halbes Jahr nach "Transformers: The Last Knight" ein Reboot verpasst. Und das, obwohl die Planungen zu Spin-offs und Fortsetzungen vor Kurzem noch im vollen Gange waren.

Offiziell ist es zwar noch nicht, aber laut der Fan-Website Transformer World hat der Spielehersteller Hasbro bei der Investor Preview seiner Spielwarenmesse 2018 eine Neuauflage der Live-Action-Filme rund um die außerirdischen Maschinenwesen verkündet.

"Transformers": Alles auf Anfang

Demnach wird nach dem Release des Spin-offs "Bumblebee: The Movie" ein neues Team bei Paramount an einer Verjüngungskur der "Transformers"-Reihe arbeiten. Die neue Vereinbarung zwischen dem Filmstudio und Hasbro soll dem Spielehersteller eine größere Kontrolle über die Filme geben und auch beinhalten, dass Hasbro grünes Licht für Filmprojekte geben muss.

Bislang kamen von 2007 bis 2017 fünf "Transformers"-Realverfilmungen ins Kino. Auch ein sechster Film wurde verkündet, dieser ist jedoch offenbar schon von der Liste der zukünftigen Paramount-Veröffentlichungen gestrichen worden. Bis 2021 ist kein neuer Film mit Autobots und Co. gelistet.

Reboot wegen Misserfolg von "The Last Knight"?

Ein Grund für den Umschwung beim Spielehersteller und Paramount könnte darin liegen, dass "Transformers: The Last Knight" der bislang am wenigsten lukrative Film des Franchises ist. Während Teil 3 und 4 der "Transformers"-Reihe bei den weltweiten Einnahmen laut Box Office Mojo jeweils die Milliardengrenze sprengten, konnte "The Last Knight" mit Einspielergebnissen von "nur" 605,4 Millionen US-Dollar nicht an diesen Erfolg anknüpfen und bleibt auch hinter den Einnahmen von Teil 1 und 2 zurück. Zudem kam er auch bei den Kritikern schlecht weg und wurde gleich für neun Goldene Himbeeren nominiert.

Kinostart
Ob das Spin-off "Bumblebee: The Movie" den Abwärtstrend aufhalten kann, können Fans der Autobots ab dem 20. Dezember in den Kinos erfahren.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben