News

Offiziell: David Leitch übernimmt Regie bei "Deadpool 2"

David Leitch führt bei "Deadpool 2" Regie.
David Leitch führt bei "Deadpool 2" Regie. (©picture alliance/Geisler-Fotopress 2016)

Die Suche hat ein Ende: Endlich hat 20th Century Fox für "Deadpool 2" einen Regisseur an Land ziehen können. "John Wick"-Regisseur David Leitch wird das Heft in die Hand nehmen. Mit ihm sichert sich das Studio einen wahren Actionexperten für das Sequel.

Der Vertrag ist schon unter Dach und Fach, wie The Hollywood Reporter berichtet. David Leitch konnte sich zuletzt als zweite Hälfte des Regieduos von "John Wick" neben Chad Stahelski einen Namen machen. Zuvor war er jedoch spezialisiert auf Stuntkoordination und in einer Vielzahl von Filmen wie "The First Avenger: Civil War" als Second Unit Director tätig.

David Leitch als Ersatz für Tim Miller

Damit endet die Suche nach einem Ersatz für den überraschend ausgestiegenen Tim Miller ("Thor – The Dark Kingdom"). Offenbar führten Differenzen mit Hauptdarsteller Ryan Reynolds zum Absprung des Regisseurs, der schon beim ersten Teil der Comicverfilmung den Regiestuhl innehatte. Nachdem sich Fans für Quentin Tarantino als Ersatz aussprachen, wird jetzt also David Leitch den Posten übernehmen.

"Deadpool 2": Drehstart im Januar 2017

Und das ist auch gut so: Trotz kurzzeitig abhandengekommenen Regisseur plant 20th Century Fox in nicht mal zwei Monaten den Drehstart der Comicverfilmung rund um den unberechenbaren Mutanten Deadpool. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein neuer Komponist, denn auch dieser – wie soll es anders sein – ist dem Team flöten gegangen. Davon lässt sich das Studio aber nicht abschrecken und plant jetzt schon den dritten Teil der erfolgreichen Comicverfilmung aus dem Hause Marvel.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben