menu

Offiziell: Netflix ordert "The Witcher: Nightmare of the Wolf"-Film

The Witcher
Der "The Witcher"-Film entführt uns in neue und vielleicht noch düstere Welten. Bild: © Netflix 2020

Netflix versüßt uns die Wartezeit auf die zweite "The Witcher"-Staffel mit einer tollen Neuigkeit: Der Streamingdienst arbeitet parallel zur Fantasyserie am Animefilm "The Witcher: Nightmare of the Wolf".

Die Gerüchte haben sich somit bewahrheitet: Netflix hat seinen Bericht für das vierte Quartal 2019 veröffentlicht und im Zuge dessen bestätigt, dass ein Film zur "The Witcher"-Serie in Arbeit ist.

Erfahrenes Team am Werk

Einige Infos zum Inhalt des Animefilms gibt es auch schon: Er wird die "The Witcher"-Welt weiter ausbauen, der Kontinent sieht sich mit einer neuen Macht konfrontiert. Was das konkret bedeutet und ob Geralt von Riva wieder im Fokus stehen wird, hat Netflix noch nicht verraten.

Der Streamingdienst setzt für "The Witcher: Nightmare of the Wolf" auf zwei bekannte Namen: Lauren Schmidt Hissrich und Beau DeMayo. Hissrich ist Showrunner der "The Witcher"-Serie, DeMayo schrieb das Drehbuch für eine Episode aus Staffel 1. Sie sind außerdem ausführender Produzent beziehungsweise Co-Produzent der Serie. Die Umsetzung übernimmt das koreanische Animationsstudio Studio Mir, von dem zum Beispiel auch die Netflix-Serien "Voltron: Legendärer Verteidiger" und "Lego Elves: Geheimnisse von Elvendale" stammen.

Film noch vor Staffel 2 auf Netflix?

Wann der Animefilm auf Netflix zu sehen sein wird, ist noch unklar. Das Insiderportal Redanian Intelligence und weitere Onlinedienste mutmaßen aber, dass "The Witcher: Nightmare of the Wolf" noch vor Release der zweiten Serienstaffel startet.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema The Witcher (Serie)

close
Bitte Suchbegriff eingeben