menu

Oh Sh**! Nicolas Cage moderiert Netflix-Serie "History of Swear Words"

Nicolas Cage History of Swear Words
Falls Du schon immer mal wissen wolltest, wieso viele so gerne "S**t" sagen ... Bild: © YouTube/Netflix Is A Joke 2020

Direkt zum Beginn des neuen Jahres lädt Nicolas Cage auf Netflix zu einigen Geschichtsstunden ein: In "History of Swear Words" geht der Hollywoodstar den Ursprüngen beliebter Kraftausdrücke auf den Grund.

Wer sich also zu denjenigen zählt, die gerne mal wie ein Seemann fluchen, ist bei "History of Swear Words" genau richtig. Wie unter anderem Deadline berichtet, erklärt Nicolas Cage über einen Zeitraum von sechs Episoden, die jeweils knackige 20 Minuten kurz sind, woher die englischen Schimpfwörter wie "fuck", "shit", "bitch", "dick", "pussy" und "damn" kommen und wie sie sich im Alltag und sogar der Popkultur festigen konnten.

Unterstützung bekommt Nicolas Cage dabei von unterschiedlichen Comedians, darunter Sarah Silverman, Nick Offerman oder Jim Jeffries. Einen ersten Vorgeschmack auf den Ton der Serie gibt's auf dem englischsprachigen Twitter-Kanal von Netflix:

Keine Pause für Nicolas Cage

Auf Nicolas Cage dürften einige aufregende Monate zukommen. Immerhin ist "History of Swear Words" nicht das einzige Projekt, an dem er beteiligt ist. Mit Amazon Studios arbeitet er an einer noch nicht näher betitelten Serie, der Release von seinem Thriller "Willy's Wonderland" steht noch aus, das Drama "Pig" befindet sich in der Post-Produktion. Nicht zu vergessen die vielversprechende und völlig abgedrehten Komödie "The Unbearable Weight of Massive Talent" sowie natürlich seiner Reinkarnation von Joe "Tiger King" Exotic.

Sendehinweis
"History of Swear Words" mit Nicolas Cage gibt's ab dem 5. Januar auf Netflix.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Serie

close
Bitte Suchbegriff eingeben