menu

"Once Upon a Time in Hollywood": Neuer TV-Spot macht Lust auf mehr

Mit "Once Upon a Time in Hollywood" meldet sich Quentin Tarantino im August zurück. Sein inzwischen neunter Kinofilm handelt von den Abgründen der Traumfabrik, zur Einstimmung auf den Kinostart hat Filmstudio Sony jetzt einen ausführlichen TV-Spot veröffentlicht.

Erfolg und Misserfolg liegen in der Filmmetropole dicht beieinander. An einem Tag ein gefeierter Star, am nächsten schon vergessen. Ein Schicksal, das auch Rick Dalton (Leonardo DiCaprio) droht. "Es ist jetzt offiziell, alter Freund. Ich bin out", erklärt er resigniert seinem Stunt-Double Cliff Booth (Brad Pitt).

Tarantino thematisiert die Manson-Morde

Es wird für Dalton auch nicht besser, als die schöne Schauspielerin Sharon Tate (Margot Robbie) ins Nachbarhaus zieht. Richtig kompliziert wird es, als Booth über seine neue Damenbekanntschaft mit Charles Manson (Damon Herriman) in Kontakt kommt.

Ja, richtig. Der Charles Manson, der Ende der 1960er-Jahre Anführer der sektenhaften Manson-Familie war – die unter anderem die hochschwangere Sharon Tate ermordete.

Standing Ovations für "Once Upon a Time in Hollywood"

Einige Kritiker konnten "Once Upon a Time in Hollywood" bereits im Mai dieses Jahres sehen. Quentin Tarantino präsentierte sein neuestes Werk beim Filmfestival in Cannes – und erntete minutenlange stehende Ovationen.

Kinostart
In den USA läuft "Once Upon a Time in Hollywood" am 26. Juli an, in Deutschland müssen wir uns bis zum 15. August gedulden.

Eine deutsche Version des TV-Spots ist auch erschienen – allerdings in gekürzter Form:

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Once Upon a Time

close
Bitte Suchbegriff eingeben