menu

"One World: Together At Home": Benefizkonzert aus dem Home-Office

Lady Gaga
Für den guten Zweck: Lady Gaga versammelt die ganz großen Musiker für ein ganz besonderes Konzert. Bild: © REUTERS/MARIO ANZUONI - stock.adobe.com 2020

Wenn wir nicht auf Konzerte gehen können, kommen die Konzerte eben zu uns. Das dachte sich auch Lady Gaga und rührt aktuell fleißig die Werbetrommel für "One World: Together At Home".

Bei dem geplanten Benefizkonzert, das von der Gemeinschaft Global Citizen für den 18. April organisiert wird, performen Musikgrößen im Home-Office und spielen ihre größten Hits. Übertragen werden die Wohnzimmerkonzerte weltweit per Live-Stream.

Superstars für super Abend

Unter der Schirmherrschaft von Lady Gaga wird es unter anderem Auftritte von Billie Eilish, Edie Vedder, Elton John, John Legend, Lizzo und natürlich Lady Gaga selbst geben. Durch das Konzert führen die Late-Night-Talkmaster Jimmy Fallon, Jimmy Kimmel und Stephen Colbert.

Zeichen setzen in der Krise

Die Spenden, die bei dem Benefizkonzert eingenommen werden, kommen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zugute, die das Geld an die Bedürftigen und Helfer der Coronakrise weiterleitet. Spenden werden schon jetzt entgegengenommen und laut Lady Gaga seien bereits 35 Millionen US-Dollar zusammengekommen.

Stars in Quarantäne

Mit-Organisatiorin Lady Gaga befindet sich seit inzwischen drei Wochen in selbst auferlegter Quarantäne, um dazu beizutragen, den Coronavirus nicht weiter zu verbreiten. Sie hofft, damit ein Vorbild für ihre Fans zu sein.

Auf dem offiziellen YouTube-Kanal von Global Citizen gibt es inzwischen zahlreiche Videos von Musikern, die sich mit einem kleinen Konzert aus ihrem Home-Office melden. Darunter The Lumineers, Jack Johnson, Hozier oder auch Bastille.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Musik

close
Bitte Suchbegriff eingeben