News

Oscar für "Black Panther"? Marvel setzt auf "Best Picture"-Nominierung

"Black Panther" lauert ab sofort auf einen Oscar ...
"Black Panther" lauert ab sofort auf einen Oscar ... (©Marvel Studios 2018)

Eine Comicverfilmung als Abräumer bei den Oscars? Bislang ein Ding der Unmöglichkeit. Mit "Black Panther" könnte und sollte sich das nach Meinung vieler Experten jedoch ändern. Marvel selbst rührt sogar die Werbetrommel für die Idee, den Blockbuster in der Königskategorie "Bester Film" zu nominieren. Doch hat "Black Panther" bei der Academy wirklich eine Chance?

Üblicherweise werden Comicverfilmungen (wenn überhaupt) bei den Oscars meist nur in untergeordneten Kategorien wie "Visuelle Effekte" bedacht. Natürlich gibt es Ausnahmen, die die Regel bestätigen, wie Heath Ledgers Auszeichnung für "The Dark Knight" oder der Nominierung für "Logan – The Wolverine" in der Kategorie "Bestes adaptiertes Drehbuch". In die wichtigste Oscar-Sparte "Bester Film" schaffte es bislang allerdings kein Superhelden-Film – doch genau da sieht Marvel "Black Panther".

Marvel will sich Oscar krallen

Wie die Los Angeles Times (via Comicbook.com) berichtet, hat der Comic-Gigant bereits mit der Arbeit an seiner Oscar-Kampagne für "Black Panther" begonnen. Für die plane Marvel sogar ein "signifikantes" Award-Season-Budget ein und auch ein erfahrener Oscar-Stratege sei extra engagiert worden.

Der Präsident der Marvel Studios, Kevin Feige, erklärte in einem Statement, er würde es lieben, wenn die Bemühungen und Errungenschaften von "Black Panther"-Regisseur Ryan Coogler, anerkannt würden. Cooglers Film sei nicht einfach nur ein unterhaltsamer Blockbuster, er habe "einen globalen Einfluss gehabt", hieß es vonseiten Marvels weiter.

Speist die Academy "Black Panther" mit neuer Kategorie ab?

Dennoch könnte "Black Panther" in der Kategorie "Bester Film" übergangen werden – und das liegt vor allem an der Einführung der neuen Sparte "Populärer Film", mit der die Academy die Fans des Blockbuster-Kinos zufriedenstellen wollte. Diese könnte nun dazu führen, dass sich die Oscar-Stimmen für T'Challas Leinwand-Debüt auf zwei Kategorien verteilen, was wiederum die Chancen des Marvel-Ablegers gänzlich untergraben könnte oder dazu führt, dass der Film in beiden Kategorien nominiert wird. Aktuell sei es deshalb durchaus möglich, dass man die umstrittene neue Kategorie gleich wieder abschaffe, verriet ein Informant der LA Times.

Spätestens am 22. Januar 2019, wenn die Nominierungen für die kommenden Oscars verkündet werden, wissen wir mehr.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen