News

Oscar-verdächtig: Natalie Portman in "Jackie"-Trailer

Verblüffende Ähnlichkeit: Natalie Portman als Jaqueline Kennedy in "Jackie".
Verblüffende Ähnlichkeit: Natalie Portman als Jaqueline Kennedy in "Jackie". (©Faceook/JackieFilm 2016)

Als trauernde First Lady läuft Natalie Portman in "Jackie" zu Höchstform auf. Der erste Trailer verspricht ein eindringliches Psychodrama um die Kennedy-Ehefrau.

Das Kinojahr 2016 ist fast um, doch der Dezemberanfang könnte noch einmal ein spätes Highlight bereithalten. "Jackie" erzählt die Geschichte von Jaqueline Kennedy, der Ehefrau von US-Präsident John F. Kennedy, in den Tagen unmittelbar nach der Ermordung ihres Mannes im Jahr 1963. Der Trailer zu dem Biopic von Regisseur Pablo Larraín lässt dabei vor allem auf eine umwerfende Leistung von Hauptdarstellerin Natalie Portman schließen.

Kritikerlob für Natalie Portman

In den ikonischen Outfits der First Lady ist die Schauspielerin der echten Jackie stellenweise wie aus dem Gesicht geschnitten. Bereits im Trailer wird deutlich, wie breit die Gefühlspalette ist, der sich Portman dabei bedienen darf: von staatstragender Würde bis hin zu kompletter Verzweiflung ist alles dabei. Bei Events wie den Filmfestspielen von Venedig und dem Toronto International Film Festival wurde "Jackie" in den letzten Monaten bereits präsentiert und von Kritikern gelobt – vor allem wegen Portmans Leistung. Vielleicht ist sogar ein weiterer Oscar drin? Die begehrteste Trophäe im Filmgeschäft hatte Natalie Portman bereits bei den Academy Awards 2011 für ihre Hauptrolle in Darren Aronofskys Ballett-Psychothriller "Black Swan" erhalten.

"Jackie": Kinoreif nach mehr als fünf Jahren

"Jackie" hat einen langen Weg von der ersten Idee bis zum fertigen Film hinter sich. Bereits 2010 kursierte das Skript von Noah Oppenheim und sollte ursprünglich unter Regie von Darren Aronofsky und mit Rachel Weisz in der Hauptrolle verwirklicht werden. Zwischenzeitlich zeigte sogar Steven Spielberg Interesse, bevor Pablo Larraín sich der Sache annahm. Natalie Portman stieß erst 2015 zum Cast dazu. Kinostart in den USA ist am 2. Dezember, der deutsche Kinostart steht noch nicht fest.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben