menu

"Phantastische Tierwesen 3": Guter Grund für Verzögerung des Drehs

Etwas Großes erwartet Fans in "Phantastische Tierwesen 3".
Etwas Großes erwartet Fans in "Phantastische Tierwesen 3".

Als Mitte Januar bekannt wurde, dass sich die Dreharbeiten zu "Phantastische Tierwesen 3" um mehrere Monate verschieben werden, machte sich Unruhe unter den Fans breit. Doch einer der Hauptdarsteller der Fantasyreihe hat einen sehr guten Grund parat, wieso das dem Franchise zugutekommt.

So äußerte Jacob-Darsteller Dan Fogler im Interview mit Hey U Guys, dass "Phantastische Tierwesen 3" größer werde, als die vorigen beiden Filme zusammen, und daher mehr Zeit für die Vorbereitung benötige.

Sequel soll laut Dan Fogler "gigantisch" werden

Nachdem Fogler bestätigte, dass die Dreharbeiten im Herbst beginnen, kam er ins Schwärmen. Der Film werde in seinen Augen "gigantisch" werden und er führte die Notwendigkeit für die  Verzögerung näher aus. "Der Grund, der uns gegeben wurde, ist, dass der Film größer ist als beiden vorigen Teile kombiniert. Sie brauchten mehr Zeit für die Vorbereitung und wollten nichts überstürzen. Also haben sie [den Dreh zum Film] verschoben".

Was uns in "Phantastische Tierwesen 3" erwartet, ist derzeit noch nicht bekannt. Fogler verriet nur, dass es offenbar auch nach Brasilien geht.

Bringt "Phantastische Tierwesen 3" die Reihe wieder auf Kurs?

Rein inhaltlich machen die größeren Dimensionen des Sequels Sinn. Immerhin deuten die verhärteten Fronten im Vorgänger "Grindelwalds Verbrechen" darauf hin, dass ein Krieg zwischen den Anhängern des dunklen Magiers und der restlichen Zaubererwelt bevorsteht. Doch das mag nicht allein der Grund für die Verschiebung der Dreharbeiten sein. Im Gegensatz zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" schwächelte der Nachfolger an den Kinokassen.

Das Sequel spielte über 150 Millionen weniger ein als der Auftakt der Filmreihe. Auch bei den Kritikern waren die Reaktionen durchwachsen. Es wäre also mehr als nachvollziehbar, wenn sich Drehbuchautorin J.K. Rowling und Regisseur David Yates mehr Zeit nehmen, um das Fantasy-Franchise wieder auf Kurs zu bringen.

Kinostart
Derzeit ist der US-Kinostart von "Phantastische Tierwesen 3" für den 20. November 2020 vorgesehen. Dieser Termin wird aber mit großer Wahrscheinlichkeit noch korrigiert werden müssen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen

close
Bitte Suchbegriff eingeben