News

"Phoenix Forgotten": Neuer Trailer zu UFO-Horror von Ridley Scott

In wackliger Handkamera-Ästhetik erzählt "Phoenix Forgotten" vom Verschwinden dreier UFO-Sucher.
In wackliger Handkamera-Ästhetik erzählt "Phoenix Forgotten" vom Verschwinden dreier UFO-Sucher. (©Phoenix Forgotten 2017)

In "Phoenix Forgotten" versuchen drei Studenten, geheimnisvollen UFO-Sichtungen nachzuspüren. In einem neuen Trailer sieht der von Sci-Fi-Horror-Meister Ridley Scott produzierte Thriller haarsträubend gruselig und ziemlich intensiv aus.

Das liegt vor allem an der Found-Footage-Ästhetik, mit der Regisseur Justin Barber das Publikum ganz nah ans Geschehen heranholt: Die Protagonisten streifen mit einer wackligen Handkamera durch die Gegend und sehen sich bald mit unerklärlichen Ereignissen konfrontiert.

"Phoenix Forgotten": UFO-Thriller mit wahrem Kern

Ein bisschen erinnert "Phoenix Forgotten" dadurch an den Horror-Klassiker "Blair Witch Project", doch die Ausgangssituation ist eine gänzlich andere: Der Film nimmt sich wahre Begebenheiten zum Anlass, um seine Geschichte zu erzählen. In der Gegend um die US-Stadt Phoenix im Bundesstaat Arizona kam es im Jahr 1997 zu einer Reihe von UFO-Sichtungen. Über 100 Zeugen sahen damals eine Reihe fliegender Lichter am Horizont, deren genaue Herkunft sich bis heute niemand sicher erklären kann. In "Phoenix Forgotten" machen sich drei Studenten auf, um das Geheimnis zu lüften – und verschwinden spurlos. Das wacklige Bildmaterial des Films wird als 20 Jahre später wieder aufgetauchte Aufnahme der Kamera präsentiert, die die drei bei sich trugen. Klar, dass es der Inhalt des Bandes in sich hat.

Ridley Scott produziert Film vom "Maze Runner"-Autor

Produzent Ridley Scott ("Alien") ist sicherlich der prominenteste Beteiligte an "Phoenix Forgotten". Doch auch Drehbuchautor T.S. Nowlin hat bereits einige große Produktionen vorzuweisen: 2014 schrieb er am dystopischen Sci-Fi-Film "The Maze Runner" mit, dazu ist er an Guillermo Del Toros Roboter-versus-Monster-Spektakel "Pacific Rim: Uprising" beteiligt.

"Phoenix Forgotten" startet am 21. April in den US-Kinos. Ein deutscher Kinostart steht bislang noch nicht fest.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben