News

"Power Rangers": Neuer Trailer gewährt Blick auf Power Coins

Blockbuster-Reboot mit Starbesetzung: Nicht mehr lange, dann machen die "Power Rangers" die weltweiten Kinos unsicher. Ein neuer Trailer offenbart jetzt einen genaueren Blick auf die Power Coins, mithilfe derer sich die Teenager verwandeln, um die Welt vor Aliens zu retten.

"Power Rangers" – da dürften auf Anhieb Erinnerungen aus der Kindheit geweckt werden. Man ist geneigt, sofort an billige Kulissen und Kostüme, öde Dialoge, müde Action und jede Menge Slapstick zu denken. Doch mit der albernen Trash-Serie aus den 90er-Jahren hat der neue Blockbuster nicht viel gemein – und auch nicht mit anderen Verfilmungen. Zum Glück, möchte wohl der oder die eine oder andere meinen.

Trailer gewährt Blick auf die Power Coins

Vielmehr verspricht "Power Rangers" waschechtes, hochklassiges Blockbuster-Kino. Das beweist auch der neue, offizielle internationale Trailer, der nun seinen Weg in Netz gefunden hat. Die meisten Szenen gab es bereits im ersten Trailer zu sehen. Der jetzige, rund eine Minute lange Clip wurde allerdings spannender geschnitten. Und: Die sogenannten Power Coins stehen mehr im Mittelpunkt, welche die fünf Teenager in die "Power Rangers" verwandeln lassen.

Während die Power Coins laut Comicbook früher wie (Plastik-)Steine mit Zeichnungen von prähistorische Kreaturen anmuteten, sehen sie im neuen Film wie kristallisierte Gesteinsbrocken in Münzform aus. Aus ihnen ziehen die Teenager ihre neue Kraft und erhalten ihren Rüstungsanzug.

Kinostart der "Power Rangers" 2017

Wie sich die fünf High-School-Schüler im Kampf gegen die Aliens schlagen, sehen wir ab dem 23. März 2017 auf der großen Leinwand. Besonders gespannt darf man auf den Auftritt des "Breaking Bad"-Stars Bryan Cranston sein, der in "Power Rangers" Zordon spielt, den Mentor der Superhelden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben