menu

Prequel-Film zu "Die Sopranos" kommt – mit jugendlichem Tony

Wie verlief wohl die Kindheit von Tony Soprano? Wir erfahren es hoffentlich bald.

In dieser Woche haben "Die Sopranos" Grund zum Feiern: Vor genau 20 Jahren wurde die HBO-Serie erstmals ausgestrahlt. Grund genug für David Chase, dem kreativen Kopf hinter dem Hit, ein kleines Update zum geplanten Prequel-Film zu geben.

Dass dieser kommen soll, ist schon seit Sommer 2018 bekannt und auch ein Name steht bereits fest: "The Many Saints of Newark". Im Zuge des Sopranos Film Festival sprach nun David Chase mit Deadline über die weiteren Pläne. Und eines scheint nun fix: Der Prequel-Film wird sich um einen jungen Tony Soprano drehen!

Wie war Tony Soprano als Kind?

"In dem Film geht es um die Spannungen zwischen Schwarzen und Weißen damals und Tony Soprano wird ein Teil davon sein, aber als Kind", erklärte David Chase. Wie der Filmtitel verrät, wird die Handlung in der größten Stadt von New Jersey, Newark, spielen. "Ich war an Newark und dem Leben dort zur damaligen Zeit interessiert", führte der "Sopranos"-Schöpfer weiter aus.

Handlung spielt in den 1960er-Jahren

Doch was heißt "zur damaligen Zeit"? Der fiktive Charakter Tony Soprano wurde 1959 geboren, womit klar ist, dass "The Many Saints of Newark" in den 1960er-Jahren spielen wird.

Doch woher der Sinneswandel von David Chase? Immerhin war er lange Zeit gegen einen Film. Noch im Sommer 2017 gab es keine Pläne in diese Richtung. "Ich war für eine lange Zeit gegen den Film und habe auch immer noch meine Zweifel", gesteht Chase. "Aber ich habe mich immer mehr für Newark interessiert, wo meine Eltern herkommen und wo die Unruhen stattgefunden haben."

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel bei Primetime

close
Bitte Suchbegriff eingeben