menu

Prequel-Serie zu "Die Schöne und das Biest" kommt auf Disney+

Verdammt, wir haben jetzt schon wieder 'nen Ohrwurm.
Verdammt, wir haben jetzt schon wieder 'nen Ohrwurm.

Es war eigentlich nur eine Frage der Zeit: Disney hat eine Serie zu "Die Schöne und das Biest" in Auftrag gegeben. Die Show soll später beim hauseigenen Streaming-Dienst Disney+ laufen und die Vorgeschichte zum gleichnamigen Realfilm von 2017 erzählen.

Die Hollywood-Stars Chris Evans und Josh Gad sollen in der Serie ihre Rollen als Gaston und LeFou wiederaufnehmen, wie Hollywood Reporter berichtet. Über die weitere Besetzung ist noch nichts bekannt – wir rechnen aber eher nicht damit, dass Emma Watson als (noch jüngere) Belle vorbeischaut. Oder höchstens mal kurz, so als Stargast.

Once Upon A Time ... at Disney

Als kreative Köpfe werden Eddie Kitsis und Adam Horowitz an Bord sein. Die beiden haben bereits die recht erfolgreiche Märchen-Serie "Once Upon A Time – Es war einmal..." entworfen, die immerhin stolze sieben Jahre lief und in der die Schöne und das Biest auch schon Auftritte hatten, damals natürlich gespielt von anderen Darstellern. Mit dem Stoff sind sie also bestens vertraut.

Die neue Disney-Serie soll sechs Folgen umfassen und wird als "Musical Event" beschrieben. Wir dürfen also davon ausgehen, dass wieder viel gesungen wird. Immerhin munkelt man, dass auch der Komponist des Kinofilms, Alan Menken, bei der Disney-Serie wieder dabei ist.

Eine Milliarde Gründe

Disney schlachtet derzeit so ziemlich jede Marke aus, die jemals die Kassen klingeln ließ. Da ist es nachvollziehbar, dass es nun auch "Die Schöne und Biest" trifft – die Realfilmversion von 2017 spielte weltweit immerhin mehr als eine Milliarde US-Dollar ein.

Wann die Serie dann läuft, steht bislang noch nicht fest.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Disney+

close
Bitte Suchbegriff eingeben