News

Produzent verrät: "Captain Marvel" wird Origin Story

Brie Larson kommt 2019 mit "Captain Marvel" in die Kinos.
Brie Larson kommt 2019 mit "Captain Marvel" in die Kinos. (©Twitter / Brie Larson 2016)

Die Abenteuer von "Captain Marvel" mit Oscar-Preisträgerin Brie Larson sollen zwar erst 2019 in die Kinos kommen. Produzent Kevin Feige verriet nun aber zumindest, worum es in der Comicverfilmung gehen wird.

Während einer Sondervorführung des kommenden Blockbusters "Doctor Strange" ließ sich Kevin Feige, federführender Produzent des Marvel Cinematic Universe (MCU), erste Details zur geplanten Umsetzung von "Captain Marvel" entlocken. Im Gespräch mit Cinemablend verriet er, dass es sich bei der Comicverfilmung im Gegensatz zu "Black Panther" (2018) um eine Origin Story, also die Entstehungsgeschichte der Superheldin handeln wird.

Comicverfilmungen: Origin Stories werden immer seltener

Dies mag auf den ersten Blick keine große Enthüllung sein, im Hinblick auf die Superheldenfilme der vergangenen Jahre ist es dennoch bemerkenswert. War noch vor kurzem fast jeder Superheldenfilm eine Origin Story, so genießen Figuren mit Superkräften mittlerweile eine völlig andere Akzeptanz beim Publikum. Wie Comichelden zu ihren Fähigkeiten kamen, ist längst nicht mehr die zentrale Frage. Auch in Serienhits wie "Jessica Jones" stört sich kaum jemand daran, dass die Kräfte der Protagonistin mit ein paar Sätzen abgefrühstückt und wenn überhaupt in späteren Staffeln thematisiert werden.

Brie Larson spielt Carol Danvers

Der neue Hinweis zu Carol Danvers' Abenteuern als "Captain Marvel" wirft noch dazu die Frage auf, wie sich der Film in den Kanon des MCU integrieren wird. Hauptdarstellerin Brie Larson ("Raum") wurde bereits bestätigt, obwohl noch nicht mal ein Regisseur für den Film gefunden ist. Das könnte bedeuten, dass sie schon in "Avengers: Infinity Wars" (2018) einen Gastauftritt erhält.

Es stellt sich die Frage, ob sie darin bereits im Besitz ihrer Superkräfte sein wird, was eine danach erscheinende Origin Story zum Prequel machen würde. Das wiederum wäre ein Novum im bisherigen MCU. In der Comicvorlage wird die Militärpilotin Danvers außerirdischer Strahlung ausgesetzt und erhält daraufhin außergewöhnliche Kraft sowie die Fähigkeit zu fliegen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben