menu

Quentin Tarantino arbeitet an seiner "Django/Zorro"-Verfilmung

Gibt es bald ein Wiedersehen mit Django?
Gibt es bald ein Wiedersehen mit Django?

Was haben Django und Zorro gemeinsam? Auf den ersten Blick nicht viel. Aber es gibt ein Crossover-Comic, das von niemand Geringerem als Kultregisseur Quentin Tarantino verfasst wurde – und das nun seinen Weg in die Kinos finden soll.

Das neueste Werk von Quentin Tarantino, "Once Upon a Time in Hollywood", ist nicht einmal in den Kinos angelaufen, da stürzt sich der Filmemacher auf sein nächstes Projekt. Wie Collider exklusiv berichtet, möchte der Regisseur zusammen mit Jerrod Carmichael ("The Carmichael Show") sein "Django/Zorro"-Comic auf die Leinwand bringen.

Tarantino: Verfilmung könnte "sehr spaßig" werden

Kein Scherz, Quentin Tarantino hat nach "Django Unchained" (2012) ein Crossover-Comic über Django und Zorro beim Dynamite-Vertigo-Verlag herausgebracht. Es ist ein Sequel zum Film und spielt einige Jahre nach den darin gezeigten Ereignissen.

Erste Informationen zum Film tauchten schon 2014 auf, als Sony gehackt wurde und diverse vertrauliche Mails ans Tageslicht kamen. Darunter war auch eine Konversation zwischen Quentin Tarantino und Sony-Boss Amy Pascal. Laut Collider soll der Regisseur geschrieben haben, dass es "sehr spaßig" sein könnte, das Comic mit Django und Zorro zu verfilmen. Pascal bezeichnete die Vorlage als "supercool".

Mit Jerrod Carmichael wurde nun ein Drehbuchautor gefunden. Derzeit ist aber noch unklar, ob Carmichael und Tarantino gemeinsam am Skript schreiben oder Carmichael seine eigene Version umsetzt. Ebenfalls offen ist, ob Quentin Tarantino die Regie übernehmen wird.

Die Story von "Django/Zorro"

Wovon Tarantinos Comic handelt? Django ist noch immer als Kopfgeldjäger unterwegs. Das Geld, das er durch seine Aufträge erhält, schickt er an seine Frau Broomhilda, die sich in der Nähe von Chicago niedergelassen hat. Während Django durchs Land zieht, trifft er auf den sichtlich gealterten Diego de la Vega, der lange Zeit als Zorro unterwegs gewesen ist. Django ist von seinem Idol fasziniert und schließt sich ihm an. Gemeinsam ziehen sie in den Kampf, um die Einheimischen von der Sklaverei zu befreien.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Comicverfilmung

close
Bitte Suchbegriff eingeben