menu

Raser-Sequel auf der Zielgeraden: "Fast & Furious 9" ist im Kasten

Wenn das kein Grund zum Jubeln ist: "Fast & Furious 9" ist abgedreht!
Wenn das kein Grund zum Jubeln ist: "Fast & Furious 9" ist abgedreht!

Knapp zweieinhalb Jahre ist es her, dass "Fast & Furious 8" durch die Kinos fegte. Seitdem warten Fans der Erfolgsreihe ungeduldig auf die Rückkehr von Dom und seiner "Familie". Nun können sie schon mal die Motoren warmlaufen lassen, "Fast & Furious 9" hat einen entscheidenden Schritt in Richtung Kinostart getan!

In der Nacht von Sonntag auf Montag meldete sich Regisseur Justin Lin via Twitter zu Wort, um die frohe Botschaft zu verkünden: Die Dreharbeiten zu "Fast & Furious 9" sind abgeschlossen!

"'F9' ist offiziell abgedreht", verkündet Lin in seinem Tweet. "Das ist bei Weitem der ambitionierteste Film der Kinoreihe, und ich bin unserer großartigen Crew in London, Edinburgh, Tbilisi (Georgia), Phuket & Krabi (Thailand) und Los Angeles auf ewig dankbar." Der Filmemacher inszenierte vor dem aktuellen Film bereits vier "Fast & Furious"-Teile.

Neue Locations, neue Cast-Mitglieder

Die zahlreichen neuen Drehorte rund um die Welt, die Lin in seinem Beitrag erwähnt, dürften ein Grund für den vergleichsweise langen Produktionszeitraum von "Fast & Furious 9" gewesen sein: Die Dreharbeiten begannen schon im Juni! Zudem ist der Cast um zahlreiche Neuzugänge angewachsen, die allesamt Zeit für den Dreh finden mussten.

Einer der "Neuen" in der "Fast & Furious"-Familie ist WWE-Superstar und Schauspieler John Cena ("Bumblebee"). Ein Wrestling-Kollege Cenas ist im kommenden Sequel hingegen nicht mehr mit von der Partie: Dwayne Johnson, der seit "Fast & Furious 5" den einstigen DSS-Agenten (Diplomatic Security Service) Luke Hobbs spielte, fehlt in "Fast & Furious 9".

Neben John Cena sind der Musiker Ozuna und der ehemalige "The Walking Dead"-Star Michael Rooker als Neuzugänge in "F9" bestätigt. Ozuna spielt eine jüngere Version des bekannten Charakters Rico Santos, während Rooker eine neue Figur namens Buddy verkörpert.

Rast der erste Trailer heran?

Wann kommt der erste Trailer? Justin Lins Tweet zum Drehende von "Fast & Furious 9" heizt die Gerüchteküche weiter an: Es wird gemunkelt, dass es womöglich bereits im Dezember so weit ist. Das Timing wäre perfekt, der Clip könnte gemeinsam mit dem Dwayne-Johnson-Film "Jumanji: The Next Level" in den Kinos aufschlagen.

Kinostart
"Fast & Furious 9" startet am 21. Mai 2020 in den deutschen Kinos.
Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Fast & Furious 9

close
Bitte Suchbegriff eingeben