News

Rekord: "Die Simpsons" um zwei weitere Staffeln verlängert

Noch lange kein Ende in Sicht: "Die Simpsons" werden für mindestens zwei Staffeln weitermachen.
Noch lange kein Ende in Sicht: "Die Simpsons" werden für mindestens zwei Staffeln weitermachen. (©Facebook/TheSimpsons 2016)

Wer dachte, dass die beliebte Zeichentrickserie "Die Simpsons" irgendwann ein Ende haben muss, der wird nun eines Besseren belehrt. Der US-Sender FOX hat zwei weitere Staffeln über die gelbe Familie aus Springfield bestellt und damit einen neuen Rekord gesetzt.

Eine 29. und sogar eine 30. Staffel wird es noch von den "Die Simpsons" geben. Oder anders ausgedrückt: In naher Zukunft werden 669 Folgen über die TV-Bildschirme gelaufen sein. Ein klarer Rekord, denn das ist bisher keiner geskripteten Serie gelungen, wie unter anderem ComingSoon berichtet.

FOX-Chefs sind begeistert

Dana Walden und Gary Newman, die Vorsitzenden von FOX, zeigten sich begeistert vom neuen Rekord: "'Die Simpsons' bedeuten dem Sender so viel und der fortlaufende kulturelle Einfluss auf der ganzen Welt ist ein Beweis für die gemeinsame Brillanz von Matt, Jim und Al." Auch bei allen Mitarbeitern sowie den Fans bedanken sich die beiden – schließlich wäre ein solcher Rekord ohne sie nicht möglich gewesen. "Es ist ein weiterer rekordbrechender Moment für eine bahnbrechende Serie", resümieren die beiden.

Wiedersehen mit den "Simpsons" noch 2017?

Seit 1989 laufen "Die Simpsons" im Fernsehen und sind seither aus der TV-Landschaft auch nicht mehr wegzudenken. Aktuell läuft in den USA die 28. Staffel, die sich bis ins kommende Jahr ziehen wird. Wann die 29. Staffel anknüpfen wird, ist allerdings noch unklar.

Vor der gelben Zeichentrickfamilie aus Springfield war der bisherige Rekordhalter "Rauchende Colts" – eine Westernserie, die zwischen 1955 und 1975 lief und auf 635 Folgen kommt.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben