menu

Rekordstart: "Die Eiskönigin 2" herrscht über die Kinokassen

Die Eiskönigin 2 Elsa
Es schneit Rekorde für "Die Eiskönigin 2"! Bild: © Disney. All Rights Reserved. 2019

Der "Frozen"-Hype ist ungebrochen. Sechs Jahre nach dem ersten Abenteuer von Elsa und Anna ist am 20. November endlich "Die Eiskönigin 2" in den deutschen Kinos gestartet – und wie! Der Animationsfilm knackt bereits erste Rekorde.

In Deutschland eroberte Elsa bereits am ersten Tag den Kinothron: 204.000 Besucher brachten "Der Eiskönigin 2" ein Einspielergebnis von satten 1,73 Millionen Euro ein. Kein anderer Animationsfilm feierte 2019 einen so erfolgreichen Starttag in den deutschen Kinos – und weitere Rekorde ließen nicht lange auf sich warten!

In den Kinos ist eine neue Eiszeit angebrochen

Global sicherte sich "Die Eiskönigin 2" laut Variety sogar den Titel des am erfolgreichsten gestarteten Animationsfilms aller Zeiten! Allein in den USA spielte "Frozen 2", so der englische Titel, am Startwochenende 127 Millionen US-Dollar ein, der Rest der Welt spülte weitere 223,2 Millionen US-Dollar in die Kinokassen. Somit liegt das globale Einspielergebnis des Startwochenendes bei satten 350,2 Millionen Dollar (via Box Office Mojo). Zum Vergleich: Der bisherige Rekordhalter, "Ice Age 3 – Die Dinosaurier sind los", spielte in der gleichen Zeitspanne weltweit 152 Millionen US-Dollar ein.

Zudem eroberte "Die Eiskönigin 2" in 37 Märkten weltweit direkt Platz 1 der Kinocharts.

Kann "Die Eiskönigin 2" den Vorgänger toppen?

Bis heute ist das Leinwanddebüt von Elsa, Anna und Schneemann Olaf der finanziell erfolgreichste Animationsfilm der Filmgeschichte: Über 1,3 Milliarden US-Dollar spielte das moderne Märchen weltweit ein. Ob "Frozen 2" da noch einen draufsetzen kann, bleibt abzuwarten – der Anfang ist zumindest gemacht.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Die Eiskönigin

close
Bitte Suchbegriff eingeben