News

"Replicas": Keanu Reeves als Frankenstein 2.0 im ersten Trailer

Während Universal noch an seinem "Dark Universe" bastelt, kommt Keanu Reeves im Science-Fiction-Thriller "Replicas" als erschreckend moderner Professor-Frankenstein-Verschnitt daher. Ein erster Trailer zeigt die Schrecken, die in der modernen Technik liegen. 

Der Trailer, der im Rahmen der New York Comic-Con seine Premiere feierte, zeigt Reeves in der Rolle eines Neurowissenschaftlers William Foster, der zunächst zwischen seiner ambitionierten Forschung und seinem Familienleben hin- und hergerissen zu sein scheint – oder ist beides möglicherweise dasselbe?

Keanu Reeves klont seine Familie

Gen Ende des Trailers wird nämlich enthüllt, dass Hauptfigur William Foster seine Frau (Alice Eve) und seine Kinder durch einen Autounfall verloren hat. Da er ihren Tod nicht akzeptieren kann, klont er mit der Hilfe seines Freundes und Kollegen Ed (Thomas Middleditch) ihre Körper und transferiert ihr Bewusstsein. Dass das Ergebnis seine Familie nicht auf die Weise zurückbringt, wie er es möchte, dürfte dem Zuschauer von Beginn an klar sein. Auch bringen seine illegalen Aktivitäten bald Regierungsbeamte auf den Plan, die ihn aufhalten wollen.

"Replicas": Rückkehr zur Science-Fiction

Mit dem Film "Replicas", den er auch mitproduziert hat, macht Keanu Reeves nach langer Zeit wieder einen Ausflug ins Science-Fiction-Genre, dem er mit Hauptrollen in der "Matrix"-Trilogie und unter anderem "Vernetzt - Johnny Mnemonic" seinerzeit seinen Stempel aufdrückte. Außerdem ist der Schauspieler derzeit sehr erfolgreich als Ex-Auftragskiller "John Wick" auf Rachefeldzug in der gleichnamigen Filmreihe zu sehen. Im Frühjahr 2019 soll er in "John Wick: Chapter 3" zurückkehren.

Kinostart
"Replicas" hingegen hat noch keinen konkreten Starttermin, soll aber voraussichtlich 2018 in die Kinos kommen.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben