News

"Rogue One": Spin-off ist dritterfolgreichster Film von 2016

"Rogue One: A Star Wars Story" gehört zu den erfolgreichsten Filmen des Kinojahres 2016.
"Rogue One: A Star Wars Story" gehört zu den erfolgreichsten Filmen des Kinojahres 2016. (©Lucasfilm Ltd. 2016)

Nach nur zwei Wochen im Kino hat sich "Rogue One" ein Plätzchen auf dem Siegertreppchen erkämpft. Schon jetzt ist das Spin-off rund um eine Rebelleneinheit im "Star Wars"-Universum der dritterfolgreichste Film des Jahres 2016 in Nordamerika.

Der letzte Stand vom 29. Dezember sind Einnahmen von 375,2 Millionen US-Dollar (ca. 356 Millionen Euro), wie Comingsoon.net berichtet. Damit lässt "Rogue One: A Star Wars Story" sowohl die Comicverfilmung "Deadpool" (363,1 Millionen US-Dollar) als auch "The Jungle Book (364 Millionen US-Dollar) und den Animationshit "Pets" (368,4 Millionen US-Dollar) hinter sich.

"Rogue One: A Star Wars Story" auf Erfolgskurs

Dass "Rogue One" nicht höher klettern kann, verhindert wohl einzig und allein der nahende Jahreswechsel. Denn während das Science-Fiction-Epos nur zwei Wochen an Einspielergebnissen in die Bilanz einbringen kann, lief "Deadpool" in den US-Kinos schon im Februar und “The Jungle Book" im April 2016 an. International spielte "Rogue One" bisher übrigens 312 Millionen US-Dollar ein, davon stammen allein aus Deutschland beachtliche 31,1 Millionen US-Dollar.

Nur "Finding Dory" und "Captain America: Civil War" waren erfolgreicher

Höher als Platz Drei schafft es "Rogue One" aus kalendarischen Gründen also nicht. Es muss sich dem Sequel "Findet Dorie" (486,3 Millionen US-Dollar) und "The First Avenger: Civil War" geschlagen geben. Letzterer spülte seit Mai 408 Millionen US-Dollar in die Disney-Kassen. Unwahrscheinlich, dass "Rogue One" diesen Sprung in den noch nicht einberechneten letzten zwei Tagen des Jahres schafft. Das ist jedoch für Disney ohnehin nicht weiter schlimm.

Immerhin macht der multimediale Medienkonzern sich dieses Jahr größtenteils selbst Konkurrenz.  Fünf der zehn erfolgreichsten Filme des Jahres 2016 stammen aus dem Hause Disney. Zum Mutterkonzern gehören nämlich inzwischen außer den Walt Disney Animation Studios auch Pixar Animation Studios, Marvel Studios und Lucasfilm. Mit diesen Angliederungen mauserte sich Disney dieses Jahr sogar zum erfolgreichsten Studio aller Zeiten. Und allem Anschein nach geht der Trend so weiter.

Artikel-Themen

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben