News

"Roseanne"-Revival: Fulminante Premiere ebnet den Weg für Staffel 2

Die Conners haben's noch drauf – und lockten zur Revival-Premiere die Massen vor die Fernsehbildschirme.
Die Conners haben's noch drauf – und lockten zur Revival-Premiere die Massen vor die Fernsehbildschirme. (©Twitter/Roseanne on ABC 2018)

Viele Fans der ersten Stunde haben auf die neuen Folgen des "Roseanne"-Revivals hingefiebert und sich gefragt: Kann die Serie nach all den Jahren an frühere Erfolge anknüpfen und ihren altbekannten Arbeiterklasse-Charme hervorzaubern. Die Einschaltquoten geben ein klares Ja als Antwort – und machen schon Hoffnung auf eine Fortsetzung.

Die ersten beiden Folgen der Kultserie, die am Dienstagabend im amerikanischen Fernsehen auf dem US-Sender ABC Premiere feierten, schlugen ein wie eine Bombe und lockten fast 20 Millionen Zuschauer vor die Fernsehbildschirme, wie The Hollywood Reporter berichtet.

Revival ist ein großer Erfolg – vor allem bei Trump-Wählern

Beachtliche 18,1 Millionen Zuschauer wollten sehen, wie sich die Conners über 20 Jahre nach ihrem Aus schlagen. Besonders in der wohl wichtigsten Zuschauergruppe der 18- bis 49-Jährigen war die Show mit einem Rating von 5,1 ein voller Erfolg – erstaunlich, wenn man bedenkt, dass ein großer Teil dieser Altersgruppe die alten Folgen wohl gar nicht kennen dürfte.

Deadline hat die Zuschauerzahlen zudem nach Staaten aufgeschlüsselt und eine interessante Entdeckung gemacht: Das "Roseanne"-Revival lief besonders in Gebieten von Trump-Wählern gut, wie Tulsa in Oklahoma und Cincinnati, Ohio und Kansas City, Missouri. Der Grund liegt darin, dass Titelfigur Roseanne tatsächlich eine Donald-Trump-Unterstützerin ist.

Staffel 2 von "Roseanne" schon in trockenen Tüchern ?

Nach dem erfolgreichen Neustart der Conners sind Spekulationen über eine mögliche Staffel 2 von "Roseanne" nicht mehr weit. Und Deadline will erfahren haben, dass die Deals über eine Rückkehr der Schauspieler rund um Roseanne Barr für eine weitere Staffel schon unter Dach und Fach sind. Diese soll sogar von der Folgenzahl her aufgestockt werden. Während die aktuelle Staffel "nur" neun Folgen hat, soll eine Folgeseason immerhin 10 bis 13 Folgen umfassen – mit Luft nach oben. Offiziell bestellt hat ABC diese aber bislang noch nicht.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben