News

Ryan Reynolds auf dem Walk of Fame – Hugh Jackman kommentiert

Auch Ryan Reynolds ist nun mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame vertreten.
Auch Ryan Reynolds ist nun mit einem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame vertreten. (©picture alliance/MediaPunch 2016)

2016 war ein unglaublich erfolgreiches Jahr für Ryan Reynolds. Jetzt folgt die Belohnung: Der Kanadier durfte sich auf dem berühmten Walk of Fame in Hollywood verewigen. Da konnte sich ein gewisser Hugh Jackman einen Kommentar nicht verkneifen.

Im Endeffekt hat Ryan Reynolds es wohl dem moralisch nicht ganz einwandfreien Superhelden Deadpool zu verdanken, dass er seinen Namen jetzt auf dem Walk of Fame lesen kann. Der Marvel-Blockbuster spielte weltweit unglaubliche 782 Millionen US-Dollar ein – und das bei "läppischen" Produktionskosten von gerade einmal 58 Millionen US-Dollar.

Ryan Reynolds auch nach "Deadpool" schwer beschäftigt

Dass Fox sich in Anbetracht solcher Gewinnsummen nicht lange bitten ließ, als es um eine Fortsetzung von "Deadpool" ging, dürfte einleuchten. Denn obwohl Tim Miller das Sequel als Regisseur vor einer Weile verlassen hat, kommt die Arbeit an dem Sequel offenbar gut voran. Ryan Reynolds arbeitet erneut mit den Drehbuchautoren Rhett Reese und Paul Wernick am Skript zu "Deadpool 2" – die beiden hatten schon das Buch zum ersten Teil des Superheldenfilms geschrieben. Die Drei scheinen ein echtes Dreamteam zu sein, denn auch an dem Sci-Fi-Film "Life", der im März 2017 anläuft, arbeiteten Reynolds, Reese und Wernick zusammen.

Hugh Jackman zollt Ryan Reynolds in urkomischem Video Tribut

Dass Ryan Reynolds jetzt auf dem Walk of Fame vertreten ist, entging auch "Wolverine"-Star Hugh Jackman nicht. Der Australier veröffentlichte auf Twitter ein Video, in dem er eine Ryan-Reynolds-Maske vor sein Gesicht hält und seinen Schauspielkollegen herrlich sarkastisch imitiert. Dabei lässt er den falschen Reynolds erzählen, wie er schon immer seinem großen Idol, dem wohl "besten Schauspieler der Welt, dem großartigen Australier Hugh Jackman" nacheiferte. An Reynolds gewandt lässt Jackman dabei Sätze fallen wie: "Wie kann ein Typ, der in der Highschool im Schauspielunterricht durchgefallen ist, so talentiert sein?! Darauf habe ich auch keine Antwort!" Natürlich alles mit einem großen Augenzwinkern – denn die beiden sind im wahren Leben durchaus eng befreundet, der Schlagabtausch zwischen ihnen ist mittlerweile fast schon ein Running-Gag. Und gerade deshalb macht das Video so viel Spaß.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben