Saubere Sache: "The Purge"-TV-Serie findet ihre Hauptdarsteller

Gabriel Chavarria soll in "The Purge: Die Serie" die Hauptrolle spielen.
Gabriel Chavarria soll in "The Purge: Die Serie" die Hauptrolle spielen. (©picture alliance/AP/Invision 2018)
Daniela Li Träumt von der "Walker Stalker Cruise" – oder einem Urlaub in Hauros wandelndem Schloss.

2018 wird ein gutes Jahr für alle Fans der "The Purge"-Reihe. Nicht nur, dass mit "The Purge 4: The First Purge" der jüngste Ableger des Horror-Franchise die Kinos erobern wird, Zuschauer dürfen sich auch über eine brandneue Fernsehserie freuen. Für die haben sich die Macher jetzt ihre beiden Hauptdarsteller gesichert.

"The Purge: Die Serie" wird offenbar zu einer echten Familienangelegenheit. Wie im Zuge des aktuellen Castings bekannt wurde, werden ein US-Marine und seine kleine Schwester im Fokus der Handlung stehen. Und genau für diese beiden Rollen haben sich Franchise-Schöpfer James DeMonaco und sein Team jetzt ihre Darsteller gesichert.

Diese beiden Stars bringen die Säuberungsnacht in Serie

Wie Deadline berichtet, soll Gabriel Chavarria ("Planet der Affen: Survival") den Part der männlichen Hauptfigur übernehmen. Er schlüpft in die Rolle eines US-Marines namens Miguel, der als absolut kompromisslos beschrieben wird. Eine Eigenschaft, die ihm bei seiner "noblen Mission" zugutekommen dürfte, zu der er dem Portal zufolge aufbricht, nachdem er einen kryptischen Brief von seiner Schwester erhalten hat. "Er kehrt pünktlich zur Purge-Nacht in die Stadt zurück, darauf vorbereitet, sich alleine der sinnlosen Gewalt in den Straßen zu stellen, um das zu beschützen, was er am meisten liebt – seine Familie", zitiert Deadline.

Als Miguels kleine Schwester Penelope wird Jessica Garza ("Six") vor der Kamera stehen. Und für ihre Figur haben sich DeMonaco und Co. etwas besonders Schönes ausgedacht. Penelope gehört nämlich einem Purge-Kult an und hat sich freiwillig gemeldet, um in der Purge-Nacht zu Ehren ihres Anführers rituell getötet zu werden. Mit der entsetzlichen Realität der Purge-Nacht konfrontiert, gerät Penelopes Glaube allerdings ziemlich schnell ins Wanken. Ob das wohl der Grund für den Brief an ihren Bruder ist?

Macht "The Purge: Die Serie" einen auf "24"?

Insgesamt soll "The Purge: Die Serie" zunächst aus zehn Episoden bestehen. Wie genau sich die Handlung auf die einzelnen Folgen aufteilen wird, bleibt abzuwarten. Angesichts der Beschreibung wäre es aber durchaus möglich, dass sich die Macher ein Vorbild an "24" genommen und die Geschehnisse in Echtzeit (oder ansatzweise Echtzeit) abgehandelt haben.

Sendehinweis
Wann "The Purge: Die Serie" zur Säuberungsnacht auf den heimischen Bildschirmen antritt, ist derzeit noch nicht bekannt. "The Purge 4: The First Purge" wird ab dem 5. Juli 2018 die Kinosäle unsicher machen.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Beliebteste Artikel bei Primetime

  • Letzte 7 Tage
  • Letzte 30 Tage
  • Alle
close
Bitte Suchbegriff eingeben