News

"Scandal": Nach Staffel 7 ist Schluss!

Olivia Pope (Kerry Washington, rechts) ist Krisenmanagerin durch und durch.
Olivia Pope (Kerry Washington, rechts) ist Krisenmanagerin durch und durch. (©ABC Studios 2017)

Gladiatoren aufgepasst: In nicht allzu ferner Zukunft werden wir uns endgültig vom "Scandal"-Cast verabschieden müssen. Serienschöpferin Shonda Rhimes und US-Sender ABC sollen das Ende nach Staffel 7 beschlossen haben.

Drei Folgen der aktuellen sechsten "Scandal"-Staffel sind noch offen, dann geht die Serie von Shonda Rhimes in den USA in die gewohnte Sommerpause. Doch allem Anschein nach wird es die letzte Sommerpause sein, denn nach Staffel 7 soll die Geschichte auserzählt sein.

Ende der Serie beschlossene Sache?

Mehrere Quellen sollen TVLine bestätigt haben, dass Rhimes dem US-Sender ABC ihre Entscheidung mitgeteilt und dieser sie akzeptiert haben soll. Mit einer offiziellen Bekanntgabe seitens des Senders rechnet die Seite am kommenden Dienstag. Die Serienschöpferin selbst teilte schon vor einiger Zeit mit, dass "Scandal" nicht endlos weiterlaufen könne wie zum Beispiel ihre andere Erfolgsproduktion "Grey's Anatomy". Das sehen auch die Fans der Serie mit Kerry Washington in der Hauptrolle so: In einer Umfrage von TVLine stimmten die Zuschauer mehrheitlich zu, dass nach Staffel 7 Schluss sein sollte.

"Scandal" sollte kein Dauerbrenner sein

Schon vor einiger Zeit machte Shonda Rhimes gewisse Andeutungen, nach denen sie genau wisse, wie die Story zum Ende kommen würde. "Ich fühle, dass es nur eine bestimmte 'Scandal'-Menge gibt, die erzählt werden kann. Ich weiß, wie das Ende von 'Scandal' aussehen wird, und es fühlt sich gut an. Ich sehe, wo das Ende ist, und ich denke nicht, dass ich es ändern werde", erklärte sie im Gespräch mit NPR.

Krisenmanagerin für die politische Elite

"Scandal" handelt von Krisenmanagerin Olivia Pope (Kerry Washington), die gemeinsam mit ihrem Team, den sogenannten Gladiatoren, alles daran setzt, Skandale aus der Welt zu schaffen – oder sie gar nicht erst zu solchen werden zu lassen.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben