News

"Scarface"-Remake: Diego Luna wird der neue Tony Montana

diego luna
diego luna (©CC: Wikimedia/David Shankbone 2007)

Das "Scarface"-Remake hat seinen Hauptdarsteller! Diego Luna, bekannt aus seiner Rolle als Cassian Andor in "Rogue One: A Star Wars Story", spielt den Gangster in der Neuverfilmung. Ein anderes prominentes Crewmitglied kehrt dem Film allerdings den Rücken.

Mit Al Pacino als Gangsterboss Tony Montana wurde Brian De Palmas 1982er-Gangsterepos "Scarface" zum Kult. Im vergangenen Jahr wurde bekannt, dass ein Remake des Films unter Regie von Antoine Fuqua ("King Arthur", "Die glorreichen Sieben") in Planung ist, an dem unter anderem "Sopranos"-Autor Terence Winter mitarbeitet. Nun sind neue Details zur Besetzung bekannt geworden – ein Zugang und ein Weggang.

Diego Luna: Vom "Star Wars"-Rebell zum Gangsterboss

Zunächst zum Zugang: Der mexikanische Schauspieler Diego Luna, der zuletzt in "Rogue One: A Star Wars Story" als Captain Cassian Andor an der Seite von Felicity Jones und Forest Whitaker spielte, darf seine Gangsterqualitäten in der Hauptrolle unter Beweis stellen. Das berichtet das Filmmagazin Variety unter Berufung auf produktionsnahe Quellen.

"Scarface" sucht neuen Regisseur

Von Bord geht Regisseur Antoine Fuqua. Wie Variety weiter berichtet, sollen terminliche Probleme der Grund für den Rückzug sein: So kollidiere die Planungsphase des geplanten Sequels zum Actionthriller "The Equalizer" mit dem "Scarface"-Drehplan, weshalb Fuqua sich widerwillig für ein Projekt habe entscheiden müssen. Das Filmstudio Universal sucht nun einen neuen Regisseur und will damit schnell genug sein, dass sich der Produktionsplan nicht verzögert.

Neueste Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben