News

Schickes neues Artwork für "Harry Potter"-Hörbücher

Die "Harry Potter"-Hörbücher erstrahlen in neuem Glanz.
Die "Harry Potter"-Hörbücher erstrahlen in neuem Glanz. (©Facebook/Harry Potter 2016)

Auf J. K. Rowlings Website Pottermore werden die deutschen "Harry Potter"-Hörbücher in zauberhafter Optik neu aufgelegt. Schön für Fans des Zauberlehrlings: Die stimmungsvollen Illustrationen gibt's auch als Poster.

Rufus Becks markante Stimme bleibt Fans der deutschen Hörbuchfassung der "Harry Potter"-Romane natürlich auch in der Neuauflage erhalten. Dank des britischen Künstlers Olly Moss bieten die bei Pottermore erhältlichen Audiobooks nun aber auch richtig was fürs Auge.

Inspiriert vom Design der 1950er Jahre

Jedem seiner sieben neuen Covermotive liegt eine Zeichnung der Zauberschule Hogwarts zugrunde, die jeweils in eine andere Lichtstimmung getaucht und um liebevoll platzierte Details aus der jeweiligen Geschichte ergänzt wird. Moss ist selbst großer Fan der Romanreihe und sagte gegenüber Pottermore, dass er für seine Zeichnungen noch nicht einmal die Bücher erneut habe lesen müssen: "Alles war noch in meinem Kopf." Für das nostalgische Design ließ er sich von Reisewerbung aus den 1950er Jahren inspirieren: "Mir gefällt die Idee, dass Harry jedes Jahr in einen Zug steigt und an diesen aufregenden Ort fährt. Etwas daran ist sehr britisch."

Coverartwork als Print erhältlich

Im vergangenen Jahr hatte Moss bereits die eBook-Editionen der Potter-Romane mit neuen Illustrationen versehen. Wer der Meinung ist, dass seine Kunstwerke als Cover für die digitalen Hörbücher ein bisschen verschenkt sind, kann sie sich auch als Zierde für die eigenen vier Wände bestellen: Auf seiner Website verkauft Olly Moss die Artworks als hochwertige Prints.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben