News

Schlängelt sich Voldemorts Nagini durch "Phantastische Tierwesen 2"?

Ein Maledictus aus dem Zirkus könnte zu Nagini werden.
Ein Maledictus aus dem Zirkus könnte zu Nagini werden. (©Courtesy of Warner Bros. Pictures 2018)

So sehr wir uns auf die neuen Charaktere in "Phantastische Tierwesen 2: Grindelwalds Verbrechen" freuen, sind es doch die vielen Anspielungen auf die "Harry Potter"-Reihe, die uns nostalgische Glücksgefühle bescheren. Und offenbar hat J.K Rowling einen Charakter im Spin-off-Prequel untergebracht, der in der Zukunft noch eine große Rolle spielen wird.

So gibt es Hinweise darauf, dass Voldemorts Schlange Nagini, die ihm gleichzeitig als Horkrux diente, auch im "Phantastische Tierwesen"-Sequel zu sehen sein könnte – allerdings als Mensch!

Könnte ein Maledictus zu Nagini werden?

Schon im ersten Teaser tauchte ein Zirkus auf, in dem offenbar kuriose Gestalten präsentiert wurden. Eine davon ist ein Charakter, der von Claudia Kim verkörpert wird, und offenbar unter dem Rollennamen Maledictus läuft. Harry Potter-Fans wissen, was das bedeutet. Ein Maledictus ist ein Zauberer oder eine Hexe, der oder die mit einem Blutfluch belegt wurde. Menschen, die von ihm befallen sind, verwandeln sich unkontrolliert immer wieder in ein bestimmtes Tier, bis sie schließlich in dieser Gestalt verbleiben müssen. Doch in was könnte sich Kims Figur verwandeln? Könnte es etwa eine Schlange sein?

Schleichende Hinweise im "Phantastische Tierwesen 2"-Trailer

Dazu gibt es einige Hinweise im neuen Trailer, in dem Credence (Ezra Miller) sich ein Poster dieses Zirkus' ansieht, auf dem ein Schlangenmädchen angepriesen wird. Dafür, dass es sich dabei um den Maledictus handeln könnte, den Kim verkörpert, spricht auch Folgendes: So trägt sie, als sie mit Credence auf dem Dach eines Pariser Gebäudes ist, deutlich ein Gewand aus Schlangenhaut. Und sie ist im Trailer auch auf dem Weg zu einer wartenden Menge in der Manege zu sehen. Auch, dass Kim auf dem Bild mit dem Komplettcast auftaucht, weist auf die größere Bedeutung der Asiatin hin.

Kinostart
Ob sich diese Vermutung bewahrheiten wird, erfahren wir ab dem 15. November, wenn "Phantastische Tierwesen 2": Grindelwalds Verbrechen" in den Kinos startet.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben