menu

Schluss mit lustig: Das "Chucky"-Remake hat endlich einen Trailer

Nach dem großen Erfolg des "Es"-Remakes vor zwei Jahren kommt eine weitere Horror-Ikone zurück ins Kino: Chucky, die Mörderpuppe. Für den ersten Trailer zum Remake haben sich die Macher gleich etwas Besonderes ausgedacht. Denn Chucky glänzt (größtenteils) durch Abwesenheit.

Eigentlich beginnt der Trailer zum "Chucky"-Remake ganz harmlos im Stil eines Werbespots. Die dort angepriesene "Buddi"-Puppe wird als der neue beste Freund seiner kleinen Spielgefährten vorgestellt, der Liebe und Verständnis ins Kinderzimmer bringt.

Erster Trailer lässt Chucky von der Leine

Kein Wunder, dass die junge Mutter Karen Barclay (Aubrey Plaza, "Legion") voller Vorfreude ist, als sie ihrem Sohn Andy eine der beliebten Puppen zum Geburtstag schenkt. Doch der Spaß währt nicht allzu lange: Chucky, wie Andy seine Buddi-Puppe tauft, entwickelt schnell ein beunruhigendes Eigenleben.

Bald sorgen diverse mysteriöse Morde in der Nachbarschaft für Aufregung – und auch Karen gerät schon im Trailer in die Schusslinie der gar nicht mehr so freundlichen Puppe ...

"Chucky"-Remake holt die Killer-Puppe ins 21. Jahrhundert

Klingt alles grundsätzlich ganz ähnlich wie im ursprünglichen "Chucky"-Film aus dem Jahr 1988? Könnte man meinen. Tatsächlich wird eine deutliche Neuerung des Remakes im ersten Trailer bereits angedeutet: Chucky ist nicht länger eine besessene Mörderpuppe, sondern vielmehr eine Art Robo-Puppe im Blutrausch.

Wer genau hinsieht, erkennt, wie Andy von Chucky in einer Szene mit einem roten Lichtstreifen abgescannt wird. Ein technisches "Update", das auch das erste Poster schon erahnen ließ. Dort war der Punkt auf dem "i" von "Buddi" durch ein Wi-Fi-Symbol ersetzt.

Zudem hatten bereits zuvor Gerüchte die Runde gemacht, bei dem neuen Chucky solle es sich um eine gehackte Buddi-Puppe handeln. ComicBook berichtete, die Handlung beinhalte einen chinesischen Fabrikmitarbeiter, der Selbstmord begehe, nachdem er eine Buddi-Puppe umprogrammiert habe. Und zwar so, dass das "Spielzeug" keine Begrenzungen in seinem Lernverhalten mehr kennen würde. Auch, was Mord und Totschlag angeht ...

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Kino Trailer 2019

close
Bitte Suchbegriff eingeben