menu

"Scream 5" kommt deutlich später: Teaser verrät neuen Starttermin

scream
Kein Grund, ein langes Gesicht zu machen: "Scream 5" kommt zwar später, aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. Bild: © Studiocanal 2020

Es ist zum Schreien: Aufgrund der Corona-Pandemie werden weiter reihenweise Kinostarts verschoben. Auch "Scream 5" verspätet sich, wie Filmstudio Paramount Pictures bereits vergangene Woche bekannt gab. Nun hat das Grusel-Sequel einen neuen Starttermin – doch der liegt leider noch in weiter Ferne.

Ein neuer Teaser, der auf dem Twitter-Account des "Scream"-Franchise zu finden ist, enthüllt den neuen Termin für den Kinostart: Der fünfte Film der Reihe wird demnach am 14. Januar 2022 in den US-Kinos starten. Ursprünglich sollte das Sequel bereits 2021 auf der großen Leinwand landen.

Cast und Crew stehen in den Startlöchern

Das Regieduo Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett ("Ready or Not – Auf die Plätze, fertig, tot") wird "Scream 5" inszenieren. Als wiederkehrende Darsteller aus den vorherigen Filmen sind Neve Campbell als Protagonistin Sidney Prescott, Courteney Cox alias Gale Weathers und David Arquette in seiner Rolle als Dewey Riley bestätigt. Zu ihnen stoßen die Cast-Neuzugänge Jenna Ortega ("You – Du wirst mich lieben") und Melissa Barrera ("In the Heights").

Ghostface meidet die starke Konkurrenz

Strategisch könnte der neue Kinostart für "Scream 5" ein guter Zug sein. Schließlich umgeht das Sequel mit dem neuen Termin den direkten Konkurrenzkampf mit zahlreichen anderen Horrorfilmen wie "A Quiet Place 2", "Halloween Kills", "Saw: Spiral" und "The Conjuring 3: Im Banne des Teufels", deren Starttermine jeweils auf 2021 verlegt wurden.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Scream 5

close
Bitte Suchbegriff eingeben