menu

"Servant": Shyamalan-Serie für Apple TV+ bekommt ersten Trailer

Apple TV+ bringt eine weitere Serie in Stellung: "Servant" von niemand Geringerem als "Split"-Regisseur M. Night Shyamalan. Was uns in der fünften Serie für den neuen Streamingdienst erwartet, zeigt endlich der erste Trailer.

Seit der Ankündigung, dass Shyamalan für Apple TV+ eine Serie dreht, wurde "Servant" mit großer Spannung erwartet. Der Trailer verrät nun, worum es überhaupt geht – und das ist ziemlich schräg!

"Servant" mutiert vom Familiendrama zum blanken Horror

Das Ehepaar Turner aus Philadelphia engagiert eine Nanny für sein Baby. Die junge Leanne erweist sich als echtes Goldstück: Sie kümmert sich liebevoll um den Nachwuchs und widmet ihm jede freie Minute.

Das Skurrile: Das Baby ist nicht echt, sondern eine lebensechte Puppe. Familie Turner hat ihr Kind im Alter von 13 Wochen verloren. Mutter Dorothy hat den Verlust nicht wirklich realisiert, geschweige denn verarbeitet. Sie hält die Puppe für real, das lässt sie wieder am Leben teilhaben. Richtig abgedreht wird es, als Vater Sean feststellt, dass auch Kindermädchen Leanne die Puppe für real hält.

Ideale Story für Regisseur Shyamalan

Wer die bisherigen Filme von M. Night Shyamalan (darunter "Split" und "Glass") kennt, weiß: Der Filmemacher mag diese Art von Geschichten am liebsten. Ein bisschen schräg, ein bisschen geheimnisvoll – und am Ende ein Twist, der alles zuvor Gesehene in neuem Licht erscheinen lässt.

Sendehinweis
Ob "Servant" hält, was der Trailer verspricht, erfahren wir ab dem 28.November. Dann startet die Serie auf Apple TV+.

Kommentar schreiben
Relevante Themen:

Neueste Artikel zum Thema Apple TV+

close
Bitte Suchbegriff eingeben