News

Setzt "The Walking Dead" in Staffel 9 auf mittelalterliches Wissen?

Hat Georgie in Episode 12 von Staffel 8 gerade den Grundstein für die nächsten "The Walking Dead"-Staffeln gelegt?
Hat Georgie in Episode 12 von Staffel 8 gerade den Grundstein für die nächsten "The Walking Dead"-Staffeln gelegt? (©Gene Page/AMC 2018)

In der aktuellen Folge von "The Walking Dead" sahen sich Fans nicht nur mit einem lange ersehnten Showdown beglückt, sondern auch durch eine völlig neue Figur überrascht. Kein Wunder, dass viele sich natürlich sofort fragten, was es mit dem neuen Charakter auf sich hat. Haben die Macher etwa möglicherweise schon jetzt die Grundlage für Staffel 9 angelegt?

Achtung, Spoiler!
Die folgende News enthält Spoiler zu Episode 12 der aktuellen "The Walking Dead"-Staffel. Weiterlesen also auf eigene Gefahr.

Bereitet "The Walking Dead" bereits die Zeit nach Staffel 8 vor?

Nicht nur Maggie und die Bewohner des Hilltop waren in Episode 12 überrascht, als sie sich plötzlich mit einem seltsamen Trio neuer Figuren konfrontiert sahen. Ganz zu schweigen von dem nicht minder ungewöhnlichen Deal, den die Drei im Angebot hatten. Auch der Blick in die Comicvorlage von "The Walking Dead" war da keine Hilfe, denn eine Figur, die als Grundlage für Georgie und ihre beiden Helfer dienen könnte, findet sich dort nicht.

Was also dürfen Fans von "The Walking Dead" von der neuen Figur erwarten? Wie Screenrant betont, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass Maggies Entscheidung, Georgie zu vertrauen, die Weichen für die weitere Handlung in Staffel 9 gestellt hat. So dürfte das Buch, das die Fremde der Hilltop-Anführerin im Tausch überlassen hat, noch sehr wichtig für die Zeit nach dem Krieg werden.

Review-Hinweis
Passend zur neuesten "The Walking Dead"-Staffel, findest Du bei uns detaillierte Recaps zu den einzelnen Episoden.

Staffel 9 setzt offenbar auf Wiederaufbau

Immerhin wird es kaum ein Zufall sein, dass das handgeschriebene Manuskript den Titel "A Key To A Future" trägt. Dafür spricht auch Georgies Erklärung, das Buch enthalte "handgeschrieben Pläne für Windmühlen, Wassermühlen, Silos, handgezeichnete Schemata, Anleitungen zum Veredeln von Getreide und Bauholz und für den Bau von Aquädukten."

All das klingt nach Dingen, die die Überlebenden nach dem Ende des Krieges dringend gebrauchen können, um die Welt der Zombieapokalypse langsam wieder ein bisschen näher in Richtung Zivilisation zu bringen. Außerdem hatte Ex-Showrunner Scott M. Gimple bereits zuvor betont, in der Serienadaption auch die Zeit behandeln zu wollen, die die Comicvorlage von "The Walking Dead" mit dem Zeitsprung nach Kriegsende galant übergeht. Es könnte also durchaus sein, dass in Staffel 9 dank Georgie (vorerst) alle Zeichen auf Wiederaufbau stehen.

Sendehinweis
Die neueste "The Walking Dead"-Episode von Staffel 8 läuft jeden Montag um 21:00 Uhr auf Fox und steht im Anschluss via Sky Ticket zum Abruf bereit.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen