News

Shawn Levy verrät Details zur "Uncharted"-Verfilmung

Auf Nathan Drake warten in der Verfilmung spannende Abenteuer.
Auf Nathan Drake warten in der Verfilmung spannende Abenteuer. (©YouTube/NeilBeil 2016)

Regisseur Shawn Levy war bereits früher an einer Umsetzung des beliebten Action-Videospiels "Uncharted" interessiert. Vor Kurzem verriet er, dass Fans offenbar nicht mehr allzu lange auf einen Film um den Protagonisten Nathan Drake warten müssen.

Wenn der Plan des Regisseurs aufgeht, starten schon im März 2017 die Dreharbeiten. Shawn Levy arbeitet derzeit zusammen mit Drehbuchautor Joe Carnahan ("Smokin' Aces") schon am Script für den Film, wie Collider berichtet. Da "Uncharted" für Levy ein Herzensprojekt ist, verlangt er offenbar den gleichen Arbeitseinsatz von allen anderen Beteiligten: So erzählte er gegenüber dem Branchenmagazin, dass er Carnahan darum bat, sich am besten beim Schreiben des Drehbuchs von allen möglichen Ablenkungen fernzuhalten.

"Uncharted" ist eine Herzensangelegenheit

Als er dann eines Sonntags einen Tweet von Carnahan las, in dem der Drehbuchautor über ein NFL-Spiel twitterte, schrieb er ihn mit einem Augenzwinkern an: "Echt jetzt? Los, Du musst zurück an die Arbeit!" Der Anweisung nahm sich Carnahan offensichtlich umgehend an – mittlerweile diskutieren die beiden schon über den Filmstil, den sie mit "Uncharted" einschlagen wollen.

Hauptdarsteller steht bislang noch nicht fest

Trotz der oft gezogenen Vergleiche zu den "Indiana Jones"-Filmen will Levy einen anderen Weg gehen. "Die Figur von Indy hat etwas Heldenhaftes. Nathan Drake dagegen ist alles andere als heroisch, eher ein Raubein." Daher soll auch die Machart des Actionfilms düsterer und realistischer sein. Einen passenden Hauptdarsteller gibt es derzeit noch nicht, auch wenn die Fans offenbar nicht müde werden, Levy Vorschläge per Twitter zu schicken. "Mir wurde so ziemlich jeder einigermaßen attraktive Schauspieler vorgeschlagen, der auch nur im entferntesten Nathan Drake ähnelt", witzelte der Regisseur. Allerdings sei er momentan noch mit dem Drehbuch beschäftigt. Bis "Uncharted" also den Weg auf die große Leinwand schafft, müssen wir uns wohl noch etwas gedulden.

Artikel-Themen

Weitere Artikel zum Thema

close
Bitte Suchbegriff eingeben