News

"Sherlock": Feuriges Video zeigt Explosion von Baker Street

Explosiv! Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und John Watson (Martin Freeman) geraten in "Das letzte Problem" in große Gefahr.
Explosiv! Sherlock Holmes (Benedict Cumberbatch) und John Watson (Martin Freeman) geraten in "Das letzte Problem" in große Gefahr. (©Youtube/Sherlock 2017)

Das Finale von "Sherlock" Staffel 4 war wahrhaft explosiv: In einer Szene der Episode "Das letzte Problem" detoniert ein Sprengsatz im berühmten Detektivapartment in 221b Baker Street. Ein neues Behind-the-Scenes-Video zeigt nun die hitzige Arbeit, die das Stuntteam dafür leisten musste.

Achtung: Dieser Text enthält Spoiler für Staffel 4, Episode 3 von "Sherlock".

In der "Sherlock"-Folge "Das letzte Problem" bekommen der berühmte Detektiv, sein Bruder Mycroft und John Watson unangenehmen Besuch: Im Apartment in 221b Baker Street landet eine mit einer Granate präparierte Drohne, die per Bewegungsmelder scharfgemacht wird und nach drei Sekunden explodiert. Nachdem die drei sich beraten haben, wie sie der Explosion entrinnen können, springen Sherlock und Watson in einer spektakulären Zeitlupensequenz aus dem Fenster, während hinter ihnen das Inferno losbricht.

CGI? Der Stuntprofi sagt: Alles echt!

Viele Fans hielten die Aufnahmen offenbar für pure CGI-Kunst und glaubten, die riesige Explosion sei am Computer programmiert und in die Szene eingefügt worden. Spezialeffekt-Experte Danny Hargreaves postete zur Ehrenrettung des Stuntteams ein Video via Twitter, das die Dreharbeiten zu der explosiven Szene zeigt. Zu sehen ist eine Attrappe der Außenfront von 221b Baker Street mit den beiden Fenstern von Sherlocks Apartment. Für die Aufnahme zündeten die Explosions-Experten am Set tatsächlich zwei gewaltige Sprengsätze hinter den Fensteröffnungen und ließen dazu zwei Stuntmen in die Tiefe auf ein großes Sprungkissen springen.

Fans machen die "Sherlock"-Explosion musikalisch

So ganz ohne digitale Nachbearbeitung kam die Szene aber natürlich doch nicht aus: Auf die echte Explosion mit den fallenden Stuntmen musste das Effektteam die Körper von Sherlock und John montieren. Außerdem wurde die Hausfassaden-Attrappe am Computer aufgehübscht. Beeindruckend ist die Arbeit der Stuntmen trotzdem.

Fans zollen der Szene derweil im Internet Tribut, indem sie sie mit passender Musik untermalen. Der Twitter-Account "221B exlode to" hat eine ganze Reihe von witzigen Neuvertonungen im Angebot – von thematisch passenden Songs wie "It's Raining Men" und "Wrecking Ball" bis hin zu einer großartig absurden Collage mit Celine Dions "My Heart Will Go On".

Neueste Artikel zum Thema 'Sherlock'

close
Bitte Suchbegriff eingeben