News

"Sherlock"-Macher planen "Dracula"-Miniserie für BBC & Netflix

Nach "Sherlock" wenden sich Steven Moffat und Mark Gatiss einem neuen Mythos zu.
Nach "Sherlock" wenden sich Steven Moffat und Mark Gatiss einem neuen Mythos zu. (©Polyband Medien GmbH 2018)

Nachdem die Zukunft von "Sherlock" bis auf Weiteres ungewiss ist, lassen die Macher der Kultserie einen anderen legendären Romanhelden wiederauferstehen: Graf Dracula höchstpersönlich. In einer Miniserie, die von der BBC und Netflix zusammen produziert wird, soll der Blutsauger sein Unwesen treiben.

Steven Moffat und Mark Gatiss kreieren und schreiben die noch titellose "Dracula"-Serie, die wie bei "Sherlock" erprobt aus drei 90-minütigen Folgen bestehen soll, heißt es in der offiziellen Pressemitteilung

"Dracula"-Serie macht das Böse sexy

Doch im Gegensatz zur Herangehensweise in "Sherlock" wird die Handlung nicht in die Gegenwart verlegt, sondern ist ganz klassisch Ende des 19. Jahrhunderts angesiedelt. Die drei Folgen sollen den Zuschauer "in die Welt von Dracula einführen, dem Vampir, der das Böse sexy machte",  heißt es in der Pressemitteilung. "Im Transsylvanien von 1897 schmiedet der Graf seine Pläne gegen das viktorianische London. Und seid gewarnt: Die Toten reisen schnell."

"Sherlock"-Macher fasziniert von dem Helden

Moffat und Gattis, deren Serie von Bram Stokers "Dracula" inspiriert wurde, fasziniert offenbar besonders die dunkle Seite des Stoffes. "Es gab immer Geschichten über das große Böse. Was so besonders an 'Dracula' ist, ist, dass Bram Stoker dem Bösen seinen eigenen Helden gab", äußerten sie in einem gemeinsamen Statement.

Und die BBC ist von ihrer Vision überzeugt. "Steven und Marks geniale Vision für Dracula ist ebenso clever wie schaurig. In ihren talentierten Händen werden die Fans die Kraft von Bram Stokers Kreation von Neuem erleben", ist Piers Wenger, Controller von BBC Drama überzeugt. 

Die Serie wird innerhalb Großbritanniens auf BBC One Premiere feiern und außerhalb des Vereinigten Königreichs von Netflix vertrieben. Einen Starttermin gibt es bislang nicht.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben