News

"Sicario 2" begeistert die Kritiker: Ist der Weg frei für "Sicario 3"?

Die Kritiker hat "Sicario 2" schon mal überzeugt.
Die Kritiker hat "Sicario 2" schon mal überzeugt. (©Studiocanal 2018)

"Sicario 2" hatte im Vorfeld zum Kinostart keinen besonders leichten Stand. Immerhin wurde der Film als unnötiges Sequel gehandelt und auch der Weggang mehrere Hauptbeteiligter aus Teil 1 sorgte bei den Fans für Skepsis. Nun durften die ersten Kritiker sich "Day of the Soldado" ansehen – und haben ihre ganz eigene Meinung.

Regisseur Denis Villeneuve, Kameramann Roger Deakins und Hauptdarstellerin Emily Blunt – sie alle fehlen bei "Sicario 2: Day of the Soldado". Für viele Fans ausreichend Grund, dem Sequel mit gemischten Gefühlen gegenüberzustehen. Doch die ersten Pressevorführungen könnten nun die Ehrenrettung für Regisseur Stefano Sollimas Blockbuster bedeuten, denn die Kritiker können sich vor Begeisterung kaum halten!

Die Kritiker lieben "Sicario 2"

Großartig, fantastisch, intensiv – die Liste der Adjektive, mit denen "Sicario 2" von den Kritikern bedacht wird, ist lang und vor allem durchweg von Begeisterung geprägt. "[Regisseur Stefano] Sollima hat mir das Sequel gegeben, von dem ich dachte, dass ich es nicht will", schreibt etwa Kristopher Tapley von Variety und stellt in einem nächsten Tweet fest, er werde den Film sofort noch mal ansehen gehen.

Mit dieser Einschätzung ist Tapley durchaus nicht alleine. Ein Großteil der Kritiker, die sich "Sicario 2: Day of the Soldado" bisher ansehen durften, ist von dem Sequel, das Josh Brolin und Benicio Del Toro einmal mehr vor der Kamera vereint, absolut begeistert. "'Sicario: Day of the Soldado' ist – überraschenderweise – ziemlich großartig", stellt etwa auch Mike Ryan von Uproxx fest. "Spannend, hart und [der Film] endet auf eine Art, die mich mehr wollen lässt." Außerdem sei Benicio Del Toro unglaublich, so Ryan.

Weichen für "Sicario 3" gestellt?

Die Begeisterung über das aktuelle Sequel geht bei den meisten Kritikern sogar so weit, dass sie direkt einen weiteren Teil fordern. So bezeichnet Gregory Ellwood von The Playlist "Sicario 2" etwa als einen dramatischen Thriller mit einer Botschaft und fordert die Zuschauer auf, sich das Sequel anzuschauen, "denn ich kann es nicht erwarten, einen dritten Teil zu sehen".

Kinostart
Ob "Sicario 2: Day of the Soldado" tatsächlich so gut ist, wie die Kritiker versprechen, können Fans in Deutschland ab dem 19. Juli selbst beurteilen. Dann startet das Sequel auch hierzulande in den Kinos.

Artikel-Themen
close
Bitte Suchbegriff eingeben
close
TURN ON Logo

Deine Meinung ist uns wichtig!

Wir wollen TURN ON weiter verbessern und möchten wissen, was du als Leser über TURN ON denkst. Nimm dir fünf Minuten Zeit und nimm an unserer Umfrage teil. Hilf uns, uns noch weiter zu verbessern.

Teilnehmen